Oh man, da hab ich ja wohl meinem Körper ganz extrem geschadet!!! und jetzt hab ich am ende die konsequenz, dass ich Diabetes hab :(v


    Ich hab aber keinerlei gesundheitliche Probleme. Also nichts was mir aufgefallen wäre..

    DM fällt einem auch nicht gleich auf. Bei mir war's ne Zufallsdiagnose, mein Langzeitwert war bei 12,7 - den Rest kann man sich denken.


    Es nützt auch nichts, wenn Du jetzt Angst kriegst, DM ist keine Katastrophe, aber natürlich wäre es trotzdem doof, weil man sowas nicht haben muss. Haben Deine Eltern/Großeltern auch einen DM?


    Wann sind die 2 Stunden denn rum?

    ne, meine eltern und großeltern haben kein diabetes. Meine Oma ist die 2. Frau von meinem Opa und ist somit nicht blutsverwandt mit mir.


    Meine Mutter ist z.B. auch stark übergewichtig, sie hat locker nochmal 30 kg mehr als ich. Sie scheint nichts zu haben...


    so um ca. 9.30 sind die 2 Stunden rum. Der Wert sollte dann unter 100 liegen, oder?

    Zitat

    ich hab die Scheibe Brot (Vollkornbrot) ganz normal belegt.

    Normal ist relativ. Für manche sind 1cm Belag normal. ]:D


    Ich gehe mal davon aus, dass es nur eine dünne Scheibe war, so das der Fettgehalt im Lachs, keinen allzu grossen Einfluss, auf die Messung, haben wird.

    Zitat

    bei einem Gesunden sollte der Wert unter 100 liegen, finde ich.

    Dann hätten wir noch ein paar Millionen Diabetiker mehr. ;-)


    Auf unter 100 mg/dl werden die wenigstens kommen, Werte über 100 sind schon eher die Norm.

    Naja wenigstens unter 120... 140 ist so der pathologische Grenzwert, ab da spricht man schon von wenigstens nem latenten Diabetes...


    Ich find jedoch gestern den wert von 84 nüchtern und dann heute 160 nüchtern das passt irgendwie nicht so ganz... grübel


    und bevor hier jetzt 100 leute orakeln, ich rate dir echt zum arzt zu gehen, peinlich muss dir nichts sein nur wenn du jetzt so panik schiebst, dann überleg mal was du deinem Körper antust wenn du nen Diabetes unbehandelt lässt.

    @ praxa

    Ja, es war eine dünne Scheibe Lachs ;-)

    @ beetlejuice21

    Mir ist das einfach wahnsinnig peinlich eingestehen zu müssen, wie fahrlässig ich mit meinem Körper umgegangen bin. Ich hab in den letzten 5 Jahren unkontrolliert zugenommen. Davor hatte ich Normalgewicht.


    Ich guck jetzt dann gleich mal wie hoch mein Blutzucker um 9.30 Uhr ist.

    aber flowerli ein arzt guckt dich nur mal an und sieht das du ca 25kg zuviel hast (sieht der bei mir auch sofort) und dann wundert der sich auch nicht, wenn da ein BZ zu hoch ist oder der Blutdruck oder oder....


    Schlimm wäre wegen falscher scham alles verleugnen und so wirkliche gesundheitsrisiken riskieren

    @ beetlejuice21

    Natürlich sieht man mir die 30 kg Übergewicht an! Mich irritiert ja schon fast, dass noch kein Arzt mich auf meine Übergewicht angesprochen hat. Nicht mal mein Orthopäde! Bei dem bin ich zur Zeit weil ich mal wieder Probleme mit meinem nicht ausgeheilten Bänderriss am Sprunggelenk hab.

    ICh glaub nicht, dass meine Gewichtszunahme von der Schilddrüse kommt. Ich hab in den letzten Jahren "meine" Sportarten nicht mehr ausüben können und hab mir durch Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung bzw. durch Frustfressen die Kilos angefuttert...