Diabetes, Schilddrüse oder ist das normal?

    Hallo Zusammen,


    Keine Ahnung, ob die Rubrik jetzt die richtige ist. Mittlerweile habe ich das Gefühl das mit mir irgendetwas nicht stimmt. Ich bin 26 und "gesund"


    Allerdings


    - wenn ich morgens keinen Kaffee trinke oder frühstücke, passiert es das ich über den Tag Kopfschmerzen bekomme. So schlimm, dass ich sogar Erbrechen muss


    - ich habe oft das Gefühl dass ich mega schlapp bin und ganz dringend Zucker brauche, teilweise zittern meine Hände auch stark oder ich habe das Gefühl dass ich verschwommen sehe. Ich kann dann eine ganze Tafel Schokolade essen und fühle mich wieder Ritter ( auch wenn ich mittags gut gegessen habe)


    - ich habe plötzlich wieder lippenherpes, das hatte ich als Kind öfters. Aber seit bestimmt 12 Jahren nicht mehr und jetzt ist es öfters mal wieder da.


    - auch scheint mein Immunsystem schwach zu sein und wenn ich dieses zittern habe, schwitze ich auch sehr schnell.


    Vielleicht hat das ja auch alles mit Diabetes garnichts zu tun. Dann könnt ihr meinen Beitrag auch ruhig verschieben...

  • 4 Antworten

    Diabetiker haben (bis auf einige wenige Sonderfälle) ein Problem mit zu hohem Blutzucker. Wenn du ständig unterzuckerst, wird es also höchstwahrscheinlich andere Gründe haben. Wie deine Werte aussehen und ob sie was mit deinem Unwohlsein zu tun haben, kann dir nur ein Arzt sagen. Infrage kommen für Schwäche und Zittern auch noch andere Ursachen, z.B. niedriger Blutdruck.


    Grundsätzlich solltest du dann aber nicht jedes Mal ne Tafel Schokolade verdrücken, sondern wenn du merkst, dass du langsam wieder was brauchst, langkettige Kohlenhydrate essen. Trinkst du genug?


    Kopfschmerzen bis hin zum Erbrechen (Migräne? Wie oft tritt es auf, wie lange dauert es an?) klingen nicht so normal, aber generell gibt es eben Menschen, die morgens ein ordentliches Frühstück brauchen, um fit im Alltag zu sein. Dann solltest du einfach genug Zeit dafür einplanen, statt darin Krankheitswert zu vermuten.

    Kopfschmerzen können z.B. durch eine Migräne ausgelöst werden. Hattest du schon mal eine Migräne?


    Starkes schwitzen könnte auf eine [Hyperhidrose (unerlaubten Link entfernt)] hindeuten. Hast du dich da auch schon mal testen lassen?


    Aber wie meine Vorposter es ebenfalls schon erwähnt haben, deutet es eher nicht auf Diabetes hin.


    Warst du denn auch schon beim Arzt? Was sagt er?

    Schokolade, besonders billige, kann Stunden nach dem Genuß Migräne auslösen. Und auch beim Nichtdiabetiker muß die Bauchspeicheldrüse enorm viel Insulin produzieren, um den Zucker einer Tafel Schokolade ins Lot zu bringen.


    Wenn Dir oft flau ist, vermute ich einmal, dass Du Dich sehr KH lastig ernährst, eben kaum gesunde Nahrungsmittel zu Dir nimmst.


    Liste doch einmal einen durchschnittlichen Tag auf, was Du da so isst, um das besser beurteilen zu können.