Ketonurie

    Hallo zusammen.

    Vielleicht kann mir hier jemand mal Feedback geben. Ich habe seid Juni Keton im Urin. Zusätzlich verfärbt sich jetzt das Glucose Fenster. Gestern war ich bei meiner Hausärztin und habe mit ihr darüber gesprochen. Sie meint, kein Problem. Damit war das Thema eigentlich für mich erledigt. Nun habe ich heute durch Zufall mit einem Bekannten darüber gesprochenen.,der intensivpfleger ist. Der allerdings meinte, das da mehr untersucht werden sollte. Nun ist mein Gedanke bis zu meinem Termin in der leberambulanz zu warten. Und es dort ansprechen. Jetzt meine Frage, kann mich da jemand aufklären? Zur Information, ich habe noch eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung.

  • 1 Antwort

    Hallo Nicki,


    die Ketone müssen wirklich nicht unbedingt etwas zu sagen haben, da hat deine Ärztin eventuell Recht. Nicht in Ordnung ist allerdings, dass sie die Glukose im Urin einfach so abtun will.


    Falls das nicht nur einmal vorgekommen ist, musst du dich unbedingt auf Diabetes untersuchen lassen. Wenn deine Hausärztin dazu nicht bereit ist, dann gehe am besten gleich zu einem Diabetologen. Du kannst aber auch erst mal dort nachfragen, wo deine BSD-Entzündung behandelt wird. Die nehmen das bestimmt auch etwas ernster.


    Alles Gute, Rainer