Metformin , Nebenwirkungen

    Ich nehme seit einigen Monaten 2 x tgl. eine halbe Metformin 1000.


    In letzter Zeit plagen mich Magen-Darm-Probleme, zum Beispiel Herzklopfen-und Stolpern im Bauch. Manchmal blubbert es wie eine Luftblase nach oben und dann kriege ich Herzrhytmus-Störungen.


    Mein Arzt beruhigte mich , indem er sagte, das seien Nebenwirkungen von Metformin.Durch das Medikament würde Luft im Darm entstehen. Unangenehm, aber harmlos.


    Hat jemand Erfahrung damit ?

  • 3 Antworten

    Das haben viele Menschen, die das Zeugs schlucken.


    Du kannst mit entsprechendem Essen Deinen Blutzucker wieder in normale Bahnen lenken.


    Siehe Ernährungsdocs, Rezepte bei Diabetes. Und leider habe ich vergessen, wo diese Studie stattfand, auch dort wurde erwiesen, dass mit entsprechender Ernährung auch eine Insulinresistenz aufgehoben werden kann.


    Das will natürlich niemand von der Pharmaindustrie. Und der normale Hausarzt und selbst Diabetikerärzte erzählen einem davon nichts.


    Und da man sich dauerhaft anders ernähren muß, ist das auch niemandes Geschmack.


    Ich war vor 4 Jahren auch so ein Fall für Metformin. Ich esse anders und habe Werte eines Gesunden....