Frag doch mal in deiner Apotheke, ob sie noch Testgeräte haben.


    Im AccuChek Aviva / Nano ist die FastClix drin, das wäre noch ne Idee.


    Die Lanzetten sind zwischen den verschiedenen Herstellern allerdings nicht austautschbar, das ist das blöde dran.

    Zitat

    Irgendwo habe ich neulich erst gelesen, dass Diabetiker ihre Stechhilfe bzw die einzelne Lanzette im Durchschnitt 100 Mal benutzen.


    Ich finde das ekelig.

    Ist ja jedem selbst überlassen.


    Außerdem wäscht man sich ja zumeist vorher die Hände.

    Zitat

    Und ich dachte schon mein Freund wäre komisch, wenn der die nur alle paar Tage mal wechselt, wenn ich ihn dran erinnere. Nene, stattdessen wird 7 Mal gepiekst, bevor er nen ordentlichen Tropfen Blut hat

    Hat damit nichts zu tun. Das liegt an der Einstichtiefe, die kann man einstellen. Macht man natürlich so knapp wie möglich, damit man nur ein minimales Loch im Finger hat. Man will ja nicht bluten wie ein Schwein, da sticht man halt lieber ein paar mal öfters.

    Zitat

    Und glaube mor Dante: Lanzetten werden durchaus stumpf ;-)

    Und das weißt du genau woher?


    Ich steche mir seit 20 Jahren so 7 bis 8 mal am Tag in den Finger. Willst DU mir erzählen was da gut ist oder nicht?


    Ich wechsle diese Nadeln nie, hatte noch nie eine Infektion, noch nie Probleme und an meinen Fingerspitzen ist nicht das kleinste Loch zu sehen. PUNKT!


    Die Nadeln der Pens wechsle ich natürlich jedes mal, DIE werden wirklich sofort stumpf, und das merkt man.

    Frieden. Verstehe den Ton

    Zitat

    Willst DU mir erzählen was da gut ist oder nicht?

    Mal null und finde ihn auch unangemessen... :-|


    Warum sollte eine Lanzette nicht stumpf werden?


    Spaßeshalber kann man die Teile ja mal unterm Mikroskop betrachten.

    Ich weiß ja außerdem nicht, ob es da einen Unterschied gibt zwischen Typ 1 und Typ 2. Mein Freund hat Pumpe, wenn der beim Autofahren unterzuckert, wäscht der sich garantiert nirgendwo die Hände... Da wird gemessen und dann gegessen und gut is.

    O Mann...


    Dante du kannst es ja machen wie du willst...aber ich für meinen Teil merke, wenn eine Lanzette älter ist, dass das Blutabnehmen wehtut


    Benutzerin005 eine Unterzuckerung ist eine Ausnahme aber grundsätzlich soll man sich die Hände waschen, wenn z.B. Obstreste an den Fingern kleben ist der BZ falsch zu hoch

    So..habe heute von Sanofi das MyStar extra geschickt bekommen.


    Also die Stechhilfe piepst ja NOCH schmerzhafter. :°(


    Aber das Etui ist sehr stabil und kleiner. Habe umgerüstet.


    Und das Beste kommt zum Schluss:


    Ich kann das Datum usw alles einstellen, aber das Teil speichert das nicht... Sollte eigentlich das Ersatzgerät für meinen Freund werden. Lol. Ablage M, wenn der Service nicht auf die Mail antwortet...


    Ätzend ey... >:(

    Ich finde Accu-Chec Fastclick auch am besten. Nix mit Spannen oder so.


    Und ich wechsle auf die nächste Nadel, wenn das Stechen unangenehm wird.


    Und die Nadel verschwindet doch nach dem Piesen sofort wieder in der Versenkeung. Nur ich benutze das Ding. Was ist daran eklig?


    Ich steche ja nicht in den After sonder in den Finger, den ich mit Bioalkohol abgewischt habe.


    Es leben auch Leute noch, die Popel fressen. Oder sich beim Kartoffelschälen schneiden.


    Mein Körper wird mit den Keimen, die mir anhaften, schon fertig. Ich rühre ja nicht in Wunden rum. Hatte auch in all den Jahren noch nie eine Entzündung am Blutabnahmefinger.

    Die FastClix ist auch mit die beste Stechhilfe die es gibt.


    Wenn Du noch auf der Suche nach einem Messgerät bist schau mal hier http://lifescan.de/ dort gibt es aktuell die Möglichkeit kostenfrei ein neues zu ordern.