Nun habe ich es endlich geschafft aus meiner Lethargie heraus neben dem TSH auch die freien Werte bestimmen zu lassen:


    TSH-Basal:


    1,38 µlU/ml (0,27 - 4,20)


    FT3:


    3,4 pg/ml (2,0 - 4,2)


    FT4:


    1,2 ng/dl (0,8 - 1,7)


    Dazu muss ich sagen, dass ich seit anfang Juli Eisentabletten(Ferro Sanol Duodenal) zu mir nehme, da mein Ferritinwert unterhalb der Norm lag bzw. liegt 19,5 (25 - 150) Mein TSH lag bei der letzten Blutuntersuchung bei 1,98 mU/l (0.35-4.04)


    Mein Hausarzt hat mich jetzt wegen Depressionen zum Psychater überwiesen. Meine Schilddrüse ist ja in Ordnung da alle Werte im Normbereich liegen %-|


    Da ich mich trotzdem weiterhin nicht wohlfühle, kann eine Unterfunktion bei mir anhand dieser Werte trotzdem vorliegen? Ach ist das alles schwierig....