Dann würd ich mir ne Praxis suchen, die so ein Testgerät im Haus haben ;-)


    Ich krieg meine Werte innert Minuten.


    Aber eben. Wär der Anstieg real, wärst du nicht mehr hier am tippen. Schiebs auf die Maschine und mach dir keinen Kopf. Und lass dich testen.

    Zitat

    keiner nimmt mich mehr ernst!!!

    Sorry, dass ich jetzt so direkt werde, aber das kann man auch bald nicht mehr.


    Du machst hier einen Akt daraus, wegen einer lächerlichen Differenz von 0,2 %. Das sind umgerechnet etwa 5mg/dl, also absolut lächerlich. Am besten lässt du den Wert noch mal bestimmen und ich garantiere dir, es kommt wieder ein anderer Wert heraus. Die Messungenauigkeit bei der HbA1c Messung liegt bei etwa 0,5 %, also liegst du, mit deinen 0,2%, völlig in der Norm.

    Wenn du häufig Durst hast, aber nicht sooo viel trinkst dann ist es vielleicht so, dass du nicht genug trinkst ?


    Wenn du oft auf Toilette mußt dann vielleicht Reizblase ?


    -> wieviel trinkst du ?


    -> wie oft mußt du Pipi ? Jede Stunde, alle halbe Stunde... ?


    -> kommt dann viel raus ?


    LG Silbermondauge

    Sag mal, kann es sein, dass du hypochondrisch veranlagt bist? ???


    Erst die angeblich schlechten Cholesterinwerte - jetzt versuchst du dir krampfhaft einen Diabetes "herbeizureden". Sei doch froh, wenn deine Blutwerte top sind.


    Hast du denn irgendwelche gesundheitlichen Probleme?

    Hättest du einen zu hohen Blutzucker, hättest du einen riesigen Durst (ich trank an die 7 Liter am Tag) und würdest im Stundentakt aufs Klo rennen (24/7). Also brauchst du dir wohl wirklich keine Sorgen zu machen, dass Diabetes vorliegen könnte. Vielleicht hast du was anderes. Wenn du überhaupt was Spezielles haben solltest.

    Zitat

    Kommt drauf an, mal 2,3 stunden gar nicht, dann wieder jede halbe Stunde

    Ich "muss" manchmal auch alle halbe Stunde - nervig, wenn man beim einkaufen ist. Manchmal nur 4 x am Tag. Aber ich trinke deutlich mehr. Deswegen suche ich aber nicht krampfhaft eine Erkrankung. Das ist halt eine Reizblase, die ist nicht gefährlich.


    Paranoia schon.


    wie wäre es mit einem interessanten Hobby?

    Hallo,


    das Gerät mag mich einfach nicht, ständig zeigt es die Fehlermeldung E 11 an, was laut Heft heißt : nicht eindeutiges Ergebnis, erst nach dem vierten Versuch hat es gemessen ( 90) nun habe ich es gerade wieder versucht ( 2 std nach dem essen ) und es kam weider E 11.


    Was kann das sein? kann es sein, dass mein Blutzucker so hoch ist, dass das gerät das nicht mehr anzeigen kann?


    Diese Meldung kam fast immer und ich habe alles so gemacht wie es da stand( es ist jetzt das zweite Gerät dieser Marke also kann es nich kaputt sein und teststreifen sind noch haltbar).


    Ich habe meine Hände gewaschen und abgetrocknet

    Bin selber ein Typ1 Diabetiker.Deine werte sind völlig normal,mach Dir keinen Kopf,Zuckerkrank bist Du auf keinem Fall.


    Deine Beschwerden sind eher hormoneller Natur zb Schilddrüse oder andere schwankungen,aber Deine Bauchspeicheldrüse ist ok,zumindest was Insulin angeht.

    :)= Hallo, Meister_Glanz, bin richtiggehend neidisch auf Deinen Hba1c Wert. Kann da mit 8,0 momentan nur von träumen. Bin seit 10 Jahren Einserin ICT, jetzt erst erfahren Schilddrüsenunterfunktion, bringt die Werte toll durcheinander, halte mich streng an alle Regeln. Hab eine kleine Frage, ich soll ab Morgen Levemir statt Protaphan spritzen, da ich unter schlimmen Unterzuckerungen leide( Trotz 8,0) aber Protaphan erreicht bei mir in den ersten zwei Stunden einen Höhepunkt ohne diesen kontinuierlich zu halten. Hast Du vielleicht Erfahrung mit Levemir, bin leider auch noch Allergiekerin, und habe ,vor allem neuen große Angst, vor allergieschen Schub. Aber so geht es auch nicht weiter. Bin für jede Antwort sehr dankbar. Herzlichen Gruß %:| *:) P.S. werde nächste Woche medikamentös auf Unterfunktion der SD eingestellt.

    Merci |-o


    Dafür darf ich mir alle drei Monate vom Hausarzt erklären lassen, dass man bei Typ-2-Diabetikern niemals eine solch scharfe Einstellung anstrebe, ich als 1-er aber gut fahre damit. ;-)


    Leider kenn ich nur zwei Insuline. Novorapid und Insulatard. Hast du die Hypos über den ganzen Tag verteilt?

    Ich spritze Humalog und Levemir.Humalog zum Essen und Korrektur und Levemir alle 12 Stunden,und fahre damit recht gut.


    Der Langzeit schwankt zwischen 7 und 8,bin damit zufrieden weil ich zur zeit enorme Rückenprobleme habe.


    Mein Bester Langzeit bisher war 6,7 und mein höchster 14,8(bei Feststellung).

    Danke für die schnellen Antworten, ja ich unterzuckere andauernd, merke es aber Gottlob immer so rechtzeitig daß ich gegensteuern kann. Bin mal gespannt was mir Levemir präsentiert. Humalog zum Essen spritze ich auch, bekommt mir super. Lieben Gruß an alle Zuckerlis ;-D @:) *:)