Also mein Arzt meinte, was sehr gut nachvollziehbar ist: Die Ergebnisse der bisherigen Tests schließen zwar nicht endgültig aus, dass ich Diabetes habe, ABER wenn im Urin kein Zucker ist, heißt das schonmal, dass der Durst nicht daher kommen kann, dass der Körper versucht Zucker über die Nieren/Blase auszuscheiden. Dann sind auch noch die Blutwerte unauffällig. Auch Gewicht abgenommen habe ich nicht. Soll ich dann etwa zum Arzt gehen und den Test VERLANGEN???


    Mir ist gestern allerdings auf meiner Mandeln ein weißer Klumpen aufgefallen, den ich dann auch mit einem Wattestäbchen abgekratzt habe und der recht übel gerochen hat – Detritus oder doch nur Speisereste?


    Sowas finde ich öfters mal (2mal im Monat oder so). Kann das auch damit zusammenhängen?

    Ja, es kann damit zusammenhängen. Hatte eine Freundin von mir auch.


    Tja, das ist nunmal so mit Hashi. Man nimmt an, dass es sich entweder durch Viren und/oder auch (zumindest teilweise) durch die nun jahrezehntelange übermäßige Jodierung "ausgebreitet" hat.


    Werte samt Referenzbereichen schriftlich geben lassen für die eigenen Unterlagen! Evtl. Kopiergeld zahlen! Bitte drum, sie müssen es Dir geben.