Abgeschlagenheit,schwitzen,Müdigkeit

    Hallo.


    Leider wird der Text.


    Seit einiger Zeit leide ich unter Schweissausbrüchen bei geringer Anstrengung.Dazu kommt,dass ich nachmittags immer so müde bin,dass ich tatsächlich mehrere Stunden schlafe.Und das jeden Tag. Ausserdem bin ich total unmotiviert (was bei mir nun wirklich nicht typisch ist). Unter Nachtschweiss leide ich auch noch. Das ist so schlimm,dass ich Nachts aufstehen muss um die Bettwäsche zu wechseln.


    Dazu kommt,dass ich viele Haare verliere.


    Natürlich war ich schon beim Arzt. Der hatte die Schiilddrüse in Verdacht. Allerdings sind meine Blutwerte alle in Ordnung. Er hat dann auch eine Ultraschalluntersuchung von Leber,Nieren und Milz gemacht und nichts gefunden.


    Das ganze ist mittlerweile so schlimm,dass ich mich,sobald es etwas wärmer wird schon gar nicht mehr aus dem Haus traue.


    Hat jemand eine Idee was das sein könnte,oder zu welchen Fachärzten ich gehen könnte?


    Vielen Dank.

  • 6 Antworten

    Werte habe ich selbst keine.Die liegen noch eim Arzt.Ich bin erst 24.Deswegen würde ich die Wechseljahre mal ausschliessen. Eine psychische Störung kommt auch nicht in Frage,da die Symptome nicht auf besondere Situationen beschränkt sind.


    Ich spende auch regelmässig Plasma. Daher weiss ich,dass mein Blutdruck normal ist.