Angst bei Gürtelrose

    Hallo!


    Ich bin 20 Jahre alt und gehe davon aus, dass ich Gürtelrose am Rücken habe. Werde morgen zum Arzt gehen, um ihn darauf schauen zu lassen. Habe Gliederschmerzen, Pusteln und Juckreiz.


    Habe jetzt einiges hier im Internet über das Thema gelesen und bin jetzt richtig paranoid vor Komplikationen usw.


    Außerdem habe ich gelesen, dass das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt erhöht ist, weswegen ich jetzt mega panisch bin. Habe nämlich Panikattacken und hatte alleine heute 4 Stück. Jetzt weiß ich gar nicht mehr wie ich mich beruhigen soll!


    Hat jemand Erfahrungen mit dem Thema Gürtelrose und ob das stimmt?

  • 3 Antworten

    Ich hatte mit 23 eine relativ untypische Gürtelrose am Bein. Das waren nicht die Lehrbuch-Pusteln, sondern eine blau-schwarz unterlaufene Stelle, wo man dann erst durch einen Abstrich herausgefunden hat, was wirklich los ist.

    Trotz der entsprechend spät eingeleiteten Behandlung habe ich nichts zurückbehalten. Ich habe sehr selten Nervenschmerzen an der Stelle; das ist mein Stress-Alarm.

    Schon dich und nimm dir die Zeit, gesund zu werden.

    Gürtelrose ist schmerzhaft, aber kein Grund für Panikattacken.

    Meine Mutter hatte mehrere Gürtelrosen und es gab nie Komplikationen.

    Die Stelle am Rücken ist allerdings untypisch für Gürtelrose.

    ma3006 schrieb:

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Thema Gürtelrose

    Selbst gehabt. Schmerzhaft aber auch kein Drama.


    Beruhige dich. Du bekommst Medikamente und dann gehts wieder vorbei. Kein Grund zur Panik.