Auge zuckt

    Hallö,


    ich hab seit geraumer Zeit,also ca 1Woche ab und an ein Zucken im Auge.


    Das Auge zuckt dann so für ein paar Sekunden,und vergeht dann wieder.


    Im Internet steht,dass es "nur" eine Reaktion auf Überanstrengung ist...


    So steht da:


    "Die häufigste Ursache für das Zucken am Auge ist eine Reizüberflutung, die durch Stress verursacht wird."


    ( Von http://www.augenhoehe.net/gesundheit/krankheiten/auge-zuckt/ )


    Jetzt wollte ich aber sicher gehen,und frag mal nach:


    Kann das vielleicht auch noch andere Ursachen haben,die vielleicht


    ernst zu nehmen sind?


    Ich will da kein Risiko eingehen :(

  • 9 Antworten

    Ich hatte das vor einigen Wochen auch eine zeitlang ab und zu. Mir ist aufgefallen, dass es vor allem aufgetreten ist, wenn ich nicht genug geschlafen hatte. War ich ausgeschlafen, ist es wenig bis gar nicht mehr aufgetreten (und inzwischen auch wieder vollkommen weg).


    Also, achte darauf, unter welchen Umständen es auftritt. Wenn es länger als ein paar Wochen ist, könntest du aber auch mal zu einem Arzt.

    Wenn bei einem Augenarzt zusätzlich alles in Ordnung ist,dann hilft definitv Magnesium 200 – 300 mg täglich und in wenigen Stunden oder Tagen ist das weg.Da wir alle viel zu wenig von dem Mineralstoff haben,ist auch keinerlei Überdosierung zu erwarten,da der Körper ein zuviel einfach ausscheiden.Auch wenn vielleicht in einem Blutbild der Magnesiumgehalt in Ordnung sein sollte,heißt das noch lange nicht,das es nicht doch fehlt.Einfach ausprobieren,falsch machen kann man nichts.wenn die Muskelzuckungen verschwinden,dann war es Magnesiummangel – dann würde ich das auch regelmäßig nehmen,dann ist durch Stress oder generell Bedarf da.