• Chronisches Erschöpfungssyndrom? Sehr gute Blutwerte

    Hallo liebe Forenmitglieder, ich lese hier seit langem mit und habe mich nun, da ich nicht mehr weiter weiß nach etlichen Arztbesuchen, hier angemeldet, um vielleicht neue gedankliche Anreize zu bekommen. Bin übrigens 23 Jahre alt und weiblich. Ich versuche mich mal so kurz zu fassen wie es geht. Also seit einem Jahr bin ich fast durchgehend krank. Die…
  • 40 Antworten
    Luci32 schrieb:

    Hast du überlegt, dir einweisen zu lassen und alles durchzuchecken? Dort können sich viele Abteilungen sich gleichzeitig sich mit dir befassen.

    Ich habe meinen ehemaligen Hausarzt gefragt, ob er dies für sinnvoll hielt. Er meinte nur, dass das keinen Sinn machen würde und ich es mal mit einer psychosomatischen Reha versuchen sollte. Darin sah ich allerdings keinen Sinn.


    Aber du hast eigentlich recht. Ich werde am Montag, wenn ich bei meiner Ärztin bin, mal fragen, ob sie mich ins Krankenhaus einweisen lassen könnte.

    Ich antworte jetzt mal ernsthaft, wie hoch ist dein Vitamin B12 ?

    Sollte er unter 350 sein, könntest du versuchsweise was einnehmen und gucken ob es sich bessert.

    Solltest du das Thema hier doch schon einmal erörtert haben,

    dann solltest du damitrechnen dass du jetzt nicht großartig andere Tipps bekommst. Eine körperliche Erkrankung würde man ja im Blutbild sehen.

    Wenn da alles top ist, dann wissen die meisten User auch nicht mehr woran es liegen könnte.

    KittyCobain schrieb:

    Ja sorry, sowas reizt halt. Da sucht man Hilfe und wird direkt angepflaumt von einer Userin, die es sich laut ihrer Beiträge zum Hobby gemacht hat, verbale Kothaufen durch Foren zu verteilen, um Dampf abzulassen.

    Wenn du das schon als "anpflaumen" bezeichnest, solltest du dir überlegen ob du überhaupt in einem Forum schreiben willst/solltest. ]:D;-)


    KittyCobain schrieb:

    Ja, es ist erstaunlich einfach, auf das Profil zu klicken und über die zusammengefassten Beiträge des Users zu schauen.

    Aber wohl erstaunlich schwierig, wirklich alle Beiträge aufmerksam und im Zusammenhang zu lesen. 8-(

    Trastevere schrieb:

    Wann wurden denn bei dir die Schilddrüsenwerte, besonders TSH, das letzte Mal kontrolliert? Es ist auch möglich, daß der Wert sich verändert hat und L Thyroxin aufdosiert werden muß. Wieviel nimmst du, 50 oder 75? Wenn das schon länger her ist, lasse den Wert nochmals kontrollieren. Nimmst du Magnesium? Wäre eventuell gut für dich. Das alles entscheidet natürlich dein Arzt. Alles Gute!

    Im März wurde die Schilddrüse letztes Mal richtig kontrolliert, ich müsste mal wieder einen neuen Termin machen. Aber die Werte waren immer okay, auch, als ich richtig krank war. 50mg nehme ich dagegen ein. Magnesium kann ja nicht schaden, danke für den Tipp.

    Plüschbiest schrieb:

    Ich antworte jetzt mal ernsthaft, wie hoch ist dein Vitamin B12 ?

    Sollte er unter 350 sein, könntest du versuchsweise was einnehmen und gucken ob es sich bessert.

    Solltest du das Thema hier doch schon einmal erörtert haben,

    dann solltest du damitrechnen dass du jetzt nicht großartig andere Tipps bekommst. Eine körperliche Erkrankung würde man ja im Blutbild sehen.

    Wenn da alles top ist, dann wissen die meisten User auch nicht mehr woran es liegen könnte.

    Also wie hoch Vitamin B12 ist, weiß ich nicht, aber sie meinte, der Wert sei sehr gut. Ich habe leider die Blutwerte verlegt letztens.. Übrigens suplementiere ich das sowieso, da ich mich vegan ernähre.

    Aber manchmal ist es ja so, dass die Ärzte nicht weiter wissen und Betroffene vielleicht ein wenig mehr Ahnung haben, so scheint es im Internet manchmal zumindest. Hatte auch schon Fehldiagnosen von Ärzten, weshalb ich mich lieber privat nochmal informiere.

    Sylphide schrieb:
    KittyCobain schrieb:

    Ja sorry, sowas reizt halt. Da sucht man Hilfe und wird direkt angepflaumt von einer Userin, die es sich laut ihrer Beiträge zum Hobby gemacht hat, verbale Kothaufen durch Foren zu verteilen, um Dampf abzulassen.

    Wenn du das schon als "anpflaumen" bezeichnest, solltest du dir überlegen ob du überhaupt in einem Forum schreiben willst/solltest. ]:D;-)


    KittyCobain schrieb:

    Ja, es ist erstaunlich einfach, auf das Profil zu klicken und über die zusammengefassten Beiträge des Users zu schauen.

    Aber wohl erstaunlich schwierig, wirklich alle Beiträge aufmerksam und im Zusammenhang zu lesen. 8-(

    Naja, wenn jemand nur etwas postet, um Dampf abzulassen, sagt das schon einiges über die Person aus. Aber ich finde es falsch, Fäden dafür auszusuchen, in denen sich Menschen mit ernsthaften Problemen an andere wenden. Da würde ich doch lieber Sport oder sowas als Ventil nehmen.

    KittyCobain schrieb:

    Naja, wenn jemand nur etwas postet, um Dampf abzulassen, sagt das schon einiges über die Person aus. Aber ich finde es falsch, Fäden dafür auszusuchen, in denen sich Menschen mit ernsthaften Problemen an andere wenden. Da würde ich doch lieber Sport oder sowas als Ventil nehmen.

    Klasse Küchenpsychologie ... zzz

    Sylphide schrieb:
    KittyCobain schrieb:

    Naja, wenn jemand nur etwas postet, um Dampf abzulassen, sagt das schon einiges über die Person aus. Aber ich finde es falsch, Fäden dafür auszusuchen, in denen sich Menschen mit ernsthaften Problemen an andere wenden. Da würde ich doch lieber Sport oder sowas als Ventil nehmen.

    Klasse Küchenpsychologie ... zzz

    Gern.

    Wenn du Veganer bist benötigst du mehr Vitamin B12.

    Die Nahrungsergänzungsmittel von DM und Co sind sehr niedrig dosiert.

    Da könnte eine Tablette am Tag zu wenig sein.

    Für Leute mit Mangelerscheinungen und höherem Bedarf sind 150 Mikrogramm zu wenig.

    Plüschbiest schrieb:

    Wenn du Veganer bist benötigst du mehr Vitamin B12.

    Die Nahrungsergänzungsmittel von DM und Co sind sehr niedrig dosiert.

    Da könnte eine Tablette am Tag zu wenig sein.

    Für Leute mit Mangelerscheinungen und höherem Bedarf sind 150 Mikrogramm zu wenig.

    Also ich nehme die von Nature Love, laut Angabe ist in einer Tablette 500mcg drin.

    Plüschbiest schrieb:

    Eine am Tag?

    Eher so alle 2 Tage, steht dabei, dass eine Tablette für 2 Tage gedacht ist..

    KittyCobain schrieb:
    Plüschbiest schrieb:

    Wenn du Veganer bist benötigst du mehr Vitamin B12.

    Die Nahrungsergänzungsmittel von DM und Co sind sehr niedrig dosiert.

    Da könnte eine Tablette am Tag zu wenig sein.

    Für Leute mit Mangelerscheinungen und höherem Bedarf sind 150 Mikrogramm zu wenig.

    Also ich nehme die von Nature Love, laut Angabe ist in einer Tablette 500mcg drin.

    Ich hab mal, nachdem ein Mangel festgestellt wurde, über viele Monate solche Zusatzpillen genommen (auch "gute" aus der Apotheke), die haben genau gar nichts bewirkt, der Mangel wurde immer stärker (bin keine Veganerin).

    Es ist wohl gar nicht so selten, dass Menschen das B12 einfach über den Magen nicht gut aufnehmen können, selbst wenn der Magen an sich gesund ist, es kann aber zB auch an einer Magenschleimhautentzündung liegen. Bei mir wurde das per Magenspiegelung gecheckt, Anlass war der lange und extreme B12-Mangel trotz Supplementierung.

    Seit ich das B12 spritze (kann man selbst zuhause machen) statt oral einnehme, ist der Mangel verschwunden mitsamt der zugehörigen Symptomatik (bei mir ist das ein Gefühl von "mir wird alles zuviel", Konzentrationsprobleme und Erschöpfung, bisschen wie eine beginnende Depression).

    Danke fur deinen Beitrag, ich wusste gar nicht, dass sich ein B12 Mangle so äußern kann. Wurden dir die spritzen vom arzt verschrieben?

    Also ich habe meine Blutwerte wiedergefunden. Bei "Vitamin B12 LIA" steht 432 beim Messwert.


    Bei Ferritin 96 und Eisen 115.