Druck in der Brust und Oberbauch mit Atemproblemen etc...

    Hallo,


    ich habe hier schon sehr oft das eine oder andere gelesen nun habe leider ich seit geraumer Zeit Probleme und weis nicht wirklich weiter.


    Ich liste mal die beschwerden auf die ich habe


    -Druckgefühl in der linken Brustseite mal ist es nur ein Druck manchmal wie ein Muskelkater ab und an auch ein stechen.


    -Völlegefühl bzw. Druckgefühl im Oberbauch (als wenn man einen Ball verschluckt hätte)


    -Atemnot ich habe das Problem das ich nicht richtig durchatmen kann es ist als wenn ich einen Gürtel um die Brust habe linke Seite (und Oberbauch) Ich muss mich richtig auf das Atmen konzentrieren und brauche oft auch mehrere Anläufe um voll durchatmen zu können muss dann auch oft gähnen was auch nicht immer klappt und ich somit 3-4 mal gähne bis es klappt


    -Schmerzen/ziehen am Rücken linker Schulterbereich dort ist auch wie eine taube Stelle


    -vor knapp 2 Wochen hatte ich plötzlich Herzrasen Puls war so bei 100 und mehr Blutdruck war bis zu 150 den diastolischen Wert weis ich leider nicht mehr messe nun jeden Tag Blutdruck mehrmals werte sind immer auf und ab


    -Seit ca. 5 Tagen merke ich meinen Herzschlag immer mal wieder extrem es pocht im ganzen Körper oder im Kopf mal mehr mal weniger manchmal merke ich ihn wieder garnicht


    -Ich bin auch total antriebslos mecker viel rege mich über alles auf


    -Was noch sehr störend und auch erschreckend ist wenn ich so kurz vor dem einschlafen bin schrecke ich immer wieder auf und habe das Gefühl das ich nicht geatmet habe und muss dann erstmal mehrmals Luft holen das passiert manchmal 8 mal oder so bis ich wirklich einschlafe ich schlafe auch sehr wenig und schlecht


    So ich glaube so im gesamten ist es das habe das (so wie heute) recht schlimm mit den Problemen in der Brust das ich zum teil Panik bekomme und denke mein Herz bleibt gleich stehen.


    Ich war bei verschiedenen Ärzten bis jetzt


    Als erstes beim Hausarzt der hatte mir dann auch die Betablocker verschrieben wegen dem Blutdruck hatte seitdem auch keinen extrem erhöhten nur wie ich finde springt er trotzdem sehr.


    EKG wurde gemacht keine Auffälligkeiten sollte dann aber mal zum Internisten


    Die haben dort per Ultraschall den Oberbauch sowie die Leber/Mils geprüft und die Lunge geröncht


    alles Ok wurde mir gesagt ich solle mal zum Orthopäden wegen einer möglichen BWS Blockade


    also da hin etliche Röntgenaufnahmen gemacht und der sagte mir das da Auffälligkeiten sind habe dann spritzen bekommen und Behandlungen verschrieben bekommen


    Keine Besserung bin dann letzten Donnerstag wieder hin wurde wieder gespritzt weil die zu 100% sicher sind das auslöser 2 Wirbel am Hals sind die auch Probleme am Brustmuskel verursachen bis das ich durch die Spritzen noch mehr schmerzen habe tut sich da aber nix.


    Soll mir nun aber auch einen Termin für MRT/CT der HWS machen war dann auch nochmal bei meinem Hausarzt für eine Überweisung zum Cardiologen habe halt Angst das was mit meinem Herz nicht stimmt aber da habe ich leider erst in 2 Wochen einen Termin.Die Ärzte sind sich aber auch alle sicher es kommt nicht vom Herzen.


    Für mich ist es schwer da die Schmerzen irgendwie genau am Herzen sind und es mir dann auch meist richtig kacke geht (wenns mal wieder ein schlimmer Tag ist) und ich Panik bekomme.


    Ich hatte das mit dem Luftholen schon immer mal zwischendurch habe dem aber nie wirklich beachtung geschenkt weil es fix wieder weg war.


    Aber nun habe ich die Beschwerden seit fast 3 Wochen und nichts wird besser kennt jemand evtl. diesen Symptommix?


    Ich danke schonmal für jeden Rat

  • 1 Antwort