Zitat

    wie alt bist du eigentlich?

    29 Jahre. Zu jung für Burnout, denken vielleicht manche. :-(


    Ich denke mir, vielleicht besser es jetzt zu haben und noch viel ändern zu können als es später zu bekommen und dann das halbe Leben "falsch" gelebt zu haben. Bin übrigens mittlerweile seit 2,5 Monaten zu Hause, seit einer Woche lichtet sich der Zustand. Gestern habe ich sogar ohne Anstrengung einen kurzen Brief auf englisch verfassen können (ging vor ein paar Wochen gar nicht, wegen nicht konzentrieren können).

    Zitat

    Ich glaub, man muss AD's schon über eine längere Zeit einnehmen (ca. 1-2 Wochen) bis eine deutliche Besserung eintritt. Nach der ersten Einnahme wird man noch nicht viel merken.

    mich interessieren mehr die Nebenwirkungen ;-) Spass beiseite.. ich habe einmal eine Tablette genommen und mir ging's extrem schlimm. Wollte nur wissen, ob Cosma Nebenwirkungen gehabt hat. Bis die Wirkung eintritt dauert es Wochen, gebe dir Recht! *:)

    ja denk eschon das ich eine nebenwirkung habe. war vorhin richtig mies drauf und die benommenheit ist auch stärker. vllt ist das ein zeichen das was mit meinen botenstoffen im hirn doch nicht stimmt. so eine art erstverschlimmerung.


    bekommt man ja häufig bei AD.


    was meint ihr?

    Super, dass du nur solche "kleinen" Nebenwirkungen sind. Ich hatte so ziemlich alles: Durchfall, Schwindel, nichts essen können, hyperaktiv, müde etc. Das AD wirkt noch nicht, es kann derzeit nur zu Nebenwirkungen kommen. Also warte mal 2-3 Wochen ab, dann sollten sie bereits wirken und du kannst sagen, ob dir dadurch besser ist.


    echt super, dass du keine Nebenwirkungen hast!!! :)^:)^:)^

    naja solche nebenwirkung wie durchfall , müdigkeit kann ich nicht beurteilen..da die sowieso schon da sind:-(


    aber die benommenheit ist halt richtig extrem.. manchmal richtige derealisation. soll die ja erstmal 20 tage nehmen. und ma sehn was dann ist. hab sie mir ja im grunde selbst verschrieben:-D muss jetzt echt alles probieren. vorallem weil es ja versteckte depressionen gibt. und ich vllt gar nicht weiß das ich welche habe., deswegen ist das medi vllt gar ni schlecht


    wie gehts dir und deiner benommenheit?


    war das für dich damals auch das hauptsymptom.


    ich darf mir ständig anhören,das ich gar ni benommen rede. :°(:(v:-( aber ..klar die leute können einen och in den kopf gucken. wenn ich mich so verhalten würde, wie ich mich fühle, würde ich gar nix mehr sagen oder machen.. echt sch**** sowas:(v

    Zitat

    manchmal richtige derealisation

    das habe ich als Nebenwirkung auch damals gespürt.


    Dass die Benommenheit erstmal schlimmer wird, ist wahrscheinlich normal.


    Die Nebenwirkungen sollten nach der ersten Woche besser oder weg sein, so meine Neurologin von damals.


    Mir geht es gut, die Benommenheit ist da, aber nicht so wild. Mittlerweile bin ich draufgekommen, dass es gar nicht so die Benommenheit ist, die einen fertig macht, sondern das dahinter. Was auch immer dahinter ist, nehme an die Psyche ;-D jedenfalls seitdem es mir psychisch gut geht, geht's generell gut. Obwohl Benommenheit weiterhin ganz leicht da ist.


    Bei mir war Benommenheit auch das Hauptsymptom, besser gesagt, der Grund warum ich damals sagte "ich kann nicht mehr.. und kann so nicht arbeiten"

    Zitat

    ich darf mir ständig anhören,das ich gar ni benommen rede. :°( :(v :-( aber ..klar die leute können einen och in den kopf gucken. wenn ich mich so verhalten würde, wie ich mich fühle, würde ich gar nix mehr sagen oder machen.. echt sch**** sowas :(v

    Ich rede auch nicht benommen, lass sie reden, wenn sie meinen. Wir reissen uns so sehr zusammen, dass es niemand merkt, weil wir uns selbst ein wenig Angst machen. Zumindestens reisse ich mich immer sehr zusammen. Mein Freund beispielsweise hat nie etwas von meinen Angstzuständen mitbekommen, habe ich für mich behalten (nur im Nachhinein erzählt).


    Bald wird es dir besser gehen, wirst sehen. :)*:)*:)*

    danke dir , das tut gut zu lesen:-) dir gehts ja schon bissl besser und bald wird sicher deine benommenheit ganz weg sein;-)


    hab heut die zweite tablette genommen.


    bin echt gespannt, ob die dinger wirken. man sagt ja erst nach zwei wochen merkt man was( falls man eine depress hat).. aber das sind ja bloß 10 mg:=o ob da überhaupt was wirkt:-D


    na ma sehn..schlimmer kann es meines achtens nach gar nicht mehr werden.


    nimmst du eigentlich noch deine " dont worry , be happy";-) tabletten???


    liebe grüße

    Beneide dich direkt, da du keine Nebenwirkungen hast. Hätte die ADs wahrscheinlich sonst weitergenommen.


    Ich nehme die Aminosäuren weiter. Heute habe ich einen Heilpilz (Hericium) essen müssen, da Reflux so stark war, dass kein Ulcogant und Riopal geholfen hat. Will keine PPIs mehr nehmen, da ich davon wieder absacke. Habe dieses mal die Kapsel aufgemacht und den Inhalt im Wasser aufgelöst, die Hälfte getrunken und es hilft. Also vielleicht doch nicht umsonst die Pilze gekauft.


    Heute geht's mir ein wenig schlechter, Benommenheit dadurch natürlich stärker. Kann aber sein, dass es am Wetter liegt, ist die letzten Tage trüb und regnerisch gewesen.


    10 mg wirst merken, wirst sehen. Kenne einige, die 10mg nehmen, das ist ok! Vor allem, du bist ja nicht schwerst depressiv!

    bei mir ist die benommenheit heut schlimm. vorallem wenn ich drau0en bin. voll den realitätsverlusst. schreckilich.stand grad im blumenladen und hab null mitbekommen.


    was mir auch auffäll tist, wenn ich z.b. das haus verlasse und raus gehe wirds schlimmer. optisch gesehen ...


    komisch wa?


    hattestd u das auch?

    Kann dich gut verstehen, bei mir ist es umgekehrt. Die Benommenheit messe ich in der Zwischenzeit am Fernseher, klingt lustig, ist aber so ;-D je greller die Farben, umso benommener bin ich.


    Das hast du aber schon vor den ADs gehabt, was ich noch weiss. Realitätsverlust ist vom AD, hatte ich damals auch und fand es schrecklich.