• Extreme Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Benommenheit

    Hallo! Was kann mit mir los sein, vielleicht hat jemand einen Tipp? Ich fühle mich den ganzen Tag über so abgeschlagen und bin benommen. Habe auch keinen sonderlichen Appetit. Es ist nicht so wie die normale Müdigkeit, die jeder von uns kennt. Diese Müdigkeit wird eben mit Benommenheit kombiniert.. So, dass alles so weit weg erscheint, rundherum,…
  • 848 Antworten

    @ Cosma:

    das wird schon, schau es dir mal 2 Wochen an, solltest dann keine Nebenwirkungen mehr haben bzw. sich psychisch besser fühlen. Du hast diesen Zustand schon so lange, kann sein, dass es dann auch länger dauert bis sich dieser verbessert. :)*:)*:)*

    privatärzte? die kosten doch richtig:-(


    meine lsymphois sind auch niedrig.. das kann viele gründe haben.. zum beispiel auch medikamenteneinnahme und stress!!!

    was bei mir noch hinzu kommt.das ich total lichtempfindlich bin.. auch sonnenlicht geht ni.. und neonlicht ist der horror..


    und mein augenlid zuckt, bei geschlossenen auge(übermüdung???)?

    @ Silber

    danke für deine Antwort. Die Leukos lass ich mir ja noch eingehen dass die unter der Norm liegen, doch was hat es mit den erhöhten Lymphozyten auf sich??


    Deutet das nicht auf etwas hin?? Was ist mir der chronischen Müdigkeit? dem Gewichtsverlust, der Antriebslosigkeit, dem dauer Magen-Darm-Knurren?? Und die leicht schmerzenden Lymphknoten...


    Also ich mach mir schon echt große Sorgen...:°(:°(:°(:°(:°(:°( Hab auch in letzter Zeit öfter nen Herpes am Mund

    Zitat

    doch was hat es mit den erhöhten Lymphozyten auf sich??

    Sind sie denn zahlenmässig erhöht oder nur prozentmässig?


    Müdigkeit, Magen-Darm-Probleme wie auch Gewichtsverlust und Herpes können allesamt psychosomatisch und durch Stress verursacht sein.

    Naja prozentmässig denke ich...


    was ist denn der Unterschied ob Zahlenmässig oder prozentual?


    das wird doch im Differentialblutbuld prozentual angegeben oder??!


    die liegen bei ca. 48 % die Lymphozyten.

    Zitat

    Müdigkeit, Magen-Darm-Probleme wie auch Gewichtsverlust und Herpes können allesamt psychosomatisch und durch Stress verursacht sein.

    Das denke ich auch. Aber jeder soll selbst darauf kommen. Magendarmprobleme hatte ich auch, damit hat's begonnen. Seitdem ich ADs zu wirken beginnen habe ich keinen Reflux mehr.

    das is ja fein lady:-) scheint ja echt bergauf bei dir zu gehn..toll:-) wünschte das das bei miri auch passiert. nehm heut den 4 tag.. ne halbe tablette.. ab dem 7 tag nehm ich dann 10 mg.. na ma sehn;-)

    Jep, bin echt froh. Gehe auch ab Juli wieder arbeiten und freue mich schon soooo darauf x:) endlich wieder normales Leben und eine vernünftige Aufgabe :-)


    Halte mich am Laufenden, Cosma! :)*:)*:)*


    Wenn es bei mir klappt, klappt es auch bei dir bald :)^

    weißte mir macht das solche bedenken, das ich mich freuen kann. normalerweise sagt man ja , das man sich nicht mehr freuen kann, bei einer depression. aber ich kann es..

    ich bin so unsicher...das nervt:-(


    dann diese lichtempfindlichkeit.. weiß nicht ob sowas typisch ist...


    oh fein gehst wieder arbeiten..prima.. mensch das ios echt klasse..

    Zitat

    weißte mir macht das solche bedenken, das ich mich freuen kann. normalerweise sagt man ja , das man sich nicht mehr freuen kann, bei einer depression. aber ich kann es..

    Ich habe es auch teilweise können. Es gab aber auch Phasen, wo ich es nicht konnte.

    Zitat

    dann diese lichtempfindlichkeit.. weiß nicht ob sowas typisch ist...

    Denke, dass gerade das ein typisches Zeichen ist. Hatte ich auch zu Beginn ganz krass.


    Danke, ja ich freue mich auch :-)

    ok..dann hoffe ich das so doll, das es bei mir auch bald mal besser wir.d über ein jahr hält der zustand schon an:-( ist der horror:-( du kennst das ja..


    werd mich jetzt mal mit hundl raus quälen--keene lust :-(

    Meistens wird es sowohl zahlen- als auch prozentmässig angegeben. Wenn die Gesamtanzahl niedriger ist, ist auch die Prozentzahl schneller mal zu hoch oder zu tief.

    @ cosma:

    Zitat

    normalerweise sagt man ja , das man sich nicht mehr freuen kann, bei einer depression.

    Das stimmt so nicht bzw. es ist eine Verallgemeinerung. Man kann ja auch nicht sagen, wer Depressionen hat, kann grundsätzlich nicht mehr schlafen - es gibt Leute, die könnten dann den ganzen Tag nur schlafen (und machen es auch, wenn sie dürfen). Bei einer Depression geht es einem nicht zwangsläufig 24/7 schlecht!