Ach so, verstehe. Wird also Narkolepsie vermutet, das ist natürlich etwas Anderes wie Burnout/Depression. Und, wie wirkt das Mittel in der Zwischenzeit?


    Klar, melde ich mich!


    schön zu hören, dass dir deine Ausbildung Spass macht! :)*:)*:)*


    In der Arbeit läuft es auch ganz gut, bin am Wege der Besserung. Brauche insgesamt mehr Schlaf, aber ansonsten alles ok. Mache nun auch täglich Sport, ist sicherlich auch ein Grund, warum ich mehr schlafe. Zumal ich keinen Kaffee trinke.

    also das zeug hab ich wieder angeseztz. mein homöopath hat mir dringend davon abgeraten! da es meine leber unnötig doll belastet und genau die will ch ja entgiften /entlöasten.


    außeredem empfand ich das alles sehr beängstigend.. wenn man im bett liegt und die beine und hände sind taub:::will keine Chemie mehr nehmen:-(


    und bei dir? benommenehi komplett weg???

    Hallo allerseits hier!!!


    mein letzter Beitrag war am 28.08.09...mit den letzten Laborwerte...mir geht s wieder gut schon über 2 Mo. kann ich nun sagen..nehme meine Thyronajod ...habe keine Probleme mehr...Müdigkeit und Benommenheit WEG ...gehe wieder Arbeiten und funktioniert ganz gut bin nicht mehr TRÄGE und freue mich auf die Arbeit....


    Ab Mo. ist mein HA wieder zurück aus dem Urlaub und bin gespannt auf meine Neue Blutwerte!!!


    GLG euch allen und gute Besserung!!! Kath.T

    Hallo Cosma

    sorry das es dir immer noch nicht gut geht eigentlich habe ich meine werte immer hier eingegeben einmal im Mai-Juni, und letzte im August...


    habe mit der halbe Tab. Thyronajod angefangen etwa 6 wo. dannach 1 ganze Tabl. und nach 2-3 wo wieder nur 1/2 Tab. und es geht mir besser in der Zeit wo ich eine ganze tab. genommen habe habe ich wieder so ein Schub gehabt Benommenheit und stand neben mir vergesslich und unkonzentriert usw...geschweige etwas selbst zu DENKEN oder Entscheidungen zu treffen.


    Nun gehe ich wieder Arbeiten und muss sagen schon in der 2 te Woche habe ich schon selber gemerkt das es gut Funktioniert also habe meine Arbeit strukturiert gemacht nicht s vergessen von was ich selber große Angst hatte das es nicht klappen würde...mein Chef ist sehr Zufrieden...und ich auch:=o:=o:=o


    morgen gehe ich noch mal zum Blut abnehmen da mein HA im Urlaub war ...eigentlich so wie ich mich nun Fühle muss alles OK sein, bin selber gespannt*:)*:)*:)


    hier ein paar kraftsternchen für DICH :)*:)*:)*:)*:)*:)* und glg kath.T

    und?? was ist bei der Blutentnahme raus gekommen? deine werte würden mich echt interessieren. bei dir war das doch auch so, das die werte gar nicht soo schlecht waren,oder?


    nehme jetzt von mir aus, 75µ... eigentlich soll ich ja bloß 50µnehmen, aber vllt gehts mir dadurch bald wieder besser.


    ich würde mich über eine antwort freuen:-)


    bis bald und alle gute


    und die benommenheit war auch dauerhft bei dir=??

    Hallo Cosma,

    ich muss sagen das ich am MO. recht Faul war zum HA zu gehen die werte zu bekommen und hören was sich geändert hatte und Nachmittag habe ich gearbeitet wollte es auf heute Di. schieben und ist auch nicht s geworden habe auch mein Termin beim Augenarzt verpennt in der Früh weil ich wieder Bandscheiben schmerzen hatte hoffe morgen nach den Massagen wenn nicht viel los ist in der Praxis halt versuche ich es ...


    ne mir wars eigentlich die 50µ.schon zu viel mit 25 komme ich gut aus mal sehen nun mit dem Wetter änderung auch wie es halt geht...


    GLG Kath.T

    Hallo Cosma


    hier meine neue werte...mein HA sagt es sieht PRIMA aus...genau so fühle ich mich auch bis auf meine HSWirbelsäule...die macht mir zu schaffen na ja,


    THS Basal 0.3-2.5 uU/ml


    T3 1.7-3.7 ng/l


    T4 0.7-1.5 ng/dl


    MAK <50


    TRAK <1 negativ


    wie sieht es bei dir aus wie ich sehe hast du dich icht mehr hier gemeldet???


    PS: glg aus Bayern!!!@:)@:)@:) Kath.T

    hallo katha..


    ja ist eine ganhze zeit her, das i mich nicht gemeldet hab. einfach sehr viel stress auf arbeit...-(


    naja i hab mitte november wieder termn beim endo.. a lass i wieder blut abnehmen und bin schon gespannt, wad da für werte raus kommen. musste nämlich meine lt tabletten absetznen..wril i keine mehr hatte..und zu faul war, mir ein rezep zu holen|-o..naja mal sehn.


    ansich hat sich mit der benommenheit nichts geändert, merk bloß das wenn ich mcvih stark konzentriere. z,b. ein buch lese, das die benommenheit danach schlimmer ist..komisch oder???

    hey schön von dir zu lesen..und noch schöner das es dir echt wieder gut geht.. deine benommenheit scheint ja volkommen weg zu sein?


    ach bei mir gibts leider leider leider nic hts neues.. benommenheit & Müdigkeit nach wie vor da-


    Diagnose?? leider keine.. wäre auch froh wenni ch endlich wüsste was ich hätte.. impfschaden , will ich nicht wirklich aktzeptieren.. hab anfang des neuen jahres noch ein termin bei einen anderen neurologen.. ( Priv. Dozen. Prof,dr) lass mich schon wieder von titeln beeidrucken..aber wer weiß , ist schon ein älterer mann, vllt hat der ne ahnung.. so meine liebe .. dann auf auf in die neue woche...-8


    das wochenende vergeht immer so schnell.-((((


    sei lieb gegrüßt

    @ Cosma

    Wenn Dir Deine LT-Tabletten ausgehen und Du Dir keine neuen besorgst, brauchst Du Dich über Beschwerden nicht zu wundern. Es ist auch nicht völlig egal, ob Du 50 oder 75 µg LT nimmst. Weil ich mich immer selbst darum kümmere, ob meine LT-Dosierung geändert werden muß, habe ich viel Verständnis für Leute, die an sich selbst gerne experimentieren. Aber dann auch bitte so, wie es sich gehört: 4 Wochen nach Dosisänderung BE mit Bestimmung der SD-Werte, damit Du siehst, wohin Du Dich mit Deiner Dosis geschossen hast - kann ja gut gehen, muß aber nicht!