Fieber ohne Befund?

    Hallo,


    Ich habe ein Anliegen, das mir schon seit 1 Monat Sorgen bereitet.


    Ich war Ende Juni an einer starken Bronchitis erkrankt, habe dagegen anfangs das Antibiotikum Amoxicillin eingenommen, jedoch festgestellt, dass es überhaupt nicht geholfen hat. Dann musste ich im Anschluss ein weiteres Antibiotikum Azithromycin nehmen, allerdings nur 3 Tage lang. Davon hatte ich echt starke Nebenwirkungen. Der Husten hat dann nachgelassen, das Fieber, welches zwischen 37 und 37.5 schwankt habe ich bis heute, es gibt Abende, da sinkt es bis zu 36.6 und tagsüber steigt es dann wieder.


    Ich war bereits nach Aufforderung meiner Hausärztin beim Kardiologen, der einen kompletten Ultraschall des Herzen gemacht und die Herzgeräusche kontrolliert hat - ohne Befund.


    Ein Röntgenbild der Lunge wurde auch gemacht - ohne Befund.


    Mein Urin wurde geprüft - ohne Befund.


    Schwangerschaftstest negativ


    Blutbild - alle Werte in dem Bereich, in dem sie sein sollten.


    Beim Frauenarzt, da hat sie auch nichts gefunden.


    Habt ihr evtl Vermutungen, was es sein könnte? Ich mache mir Sorgen, da ich bereits seit 1 Monat meinem Sport nicht nachgehen kann und die Ärzte nichts finden können...


    Mit freundlichem Gruß, die besorgte Puppy01

  • 9 Antworten

    Du hattest nie Fieber. Fieber beginnt ab 38 aufwärts. Mache dich nicht verrückt, du bist pumperl gesund. Alles jut.

    Bis 37,5 muss es nicht unbedingt Fieber sein, manche haben von Natur aus eine höhere Körpertemperatur. Fieber muss auch nichts schlimmes sein. Meine Stiefmutter hat zb seit fast 2 Jahren immer wieder Fieber, es wurde ALLES gecheckt und dennoch nie was gefunden..

    Wo misst die Temp. ?


    Im Ohr ist es bis 37.5 normal, kein Fieber.


    Und in der Achsel ... kannst du dir sparen, lt. Aussagen meines Arztes.