Fieber, Schmerzen, Husten, Schnupfen, Schüttelfrost & Durchfall

    Hallöchen


    Ich denke wie viele Leute, hat es auch uns erwischt. Zuerst unseren Sohn (2 Jhare alt) mit dem ich auch direkt beim Doc war, da er immer gute 40 Grad Fieber hatte.


    Nun liegen mein Mann und ich seit heute auch Flach mit 39-40 Grad Fieber, Husten, Schmerzen usw. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich hatte ungelogen schon seit mind. 10 Jahren kein Fieber mehr. Von daher weis ich nich mal wirklich was man dagegen machen kann, bzw ab wann?


    Ich wollte vllt. mal wen zur Apotheke schicken und nen Fiebersenkendes Mittel holen lassen. Nur für den Notfall!


    Unser Sohn ist bestens versorgt mit Zäpchen, Antibiotika usw. Aber wir eben nicht und mit dem Durchfall schaff ich es auch nich wirklich zum Arzt {:( Und zudem will ich Kind auch nich mit raus nehmen.

  • 5 Antworten

    Schmerzen sind bei ner Grippen oder einer dicken Erkältung ja nicht selten.


    Kann Dir da ibuprofen empfehlen. Das ist auch Fiebersenkend.


    & wenn es in ein paar Tagen nicht besser ist, würde ich trotzdem mal zum Arzt gehen.

    Paracetamol (zb. Mexalen) wirkt sehr gut fiebersenkend und schmerzstillend und ist im Vergleich zu anderen Mitteln auch besonders günstig.


    Ausserdem zu empfehlen wäre Aspirin C, ebenfalls gegen Fieber und Schmerzen.


    Ganz wichtig ist das ihr viel trinkt und euch ausruht - wenns nicht besser wird, ab zum Arzt.

    Danke für die Antworten.


    Also ich habe mir nun Paracetamol 500 geholt und Fieber ist schon runter gegangen, mein Mann war beim Doc, weil er ja auch eine Krankmeldung brauchte und hat Tropfen gegen Fieber & Schmerzen bekommen.


    Wenn Aspirin C hilft, dann werd ich das morgen mal kaufen.

    Wie hat dein Sohn denn die Grippe verkraftet? Er ist ja auch noch so klein.


    Mein Sohn ist 20 Monate und ich habe ein wenig Angst wegen dieser Grippe,


    da die ja so hartnäckig sein soll. Warum hat er denn das AB verschrieben bekommen?


    Ich hoffe, dir und deinem Mann geht es besser@:)