fingernägel gequetscht – fallen sie ab?

    hallo foren gemeinde!


    also vorgestern abend hab ich mir 3 finger in einer autotür eingequetscht und 2 davon wurden auch gleich danach ziemlich blau. die schmerzen in der nacht waren allerdings nicht so schlimm, als dass man sie nicht aushalten könnte. jetzt, am 2ten tag hab ich mal fotos gemacht und bitte euch, mir eure meinung zu sagen, bze. erfahrungen zu schildern, ob mir die nägel abfallen werden oder nicht.


    http://www.fotos-hochladen.net/view/img0830s0vdgf51ql.jpg


    es handelt sich um den zeige-, mittel-, und ringfinger, die eingeklemmt wurden. ich mach mir nur sorgen, dass mir alle drei abfallen, weil sie relativ weit hinten beschädigt wurden, also dort wo der neue fingernagel "produziert" wird. liegt ich damit richtig?


    der arzt meinte ich müsse nichts aufbohren, solange die schmerzen erträglich sind.


    gleich nach dem unfall hab ich auch mit eiswasser gekühlt (ca. 20min).


    danke schonmal im voraus!


    grüße


    robert

  • 25 Antworten

    Der Ringfinger sieht am schlimmsten betroffen aus, den könntest du verlieren. Die beiden anderen Finger sehen besser aus, diese Nägel dürften erhalten bleiben.


    Wenn du den einen Nagel verlierst, wird aber schon ein ganz dünner unten drunter sein, du wirst also kein "rohes Fleisch" haben, und weh tun wird das auch nicht.


    Hast du jetzt keine Schmerzen mehr? Das mit dem Kühlen hast du natürlich ganz richtig gemacht, wahrscheinlich hattest du deswegen Glück, die Finger sehen nicht dick geschwollen aus.

    naja also jetzt is der schmerz recht erträglich bzw. fast weg. Also ein leichtes pochern ist schon noch zu spüren aber nur minimal.


    Jedoch kann ich noch keine sachen heben und bei berührung und druck schmerzt es doch noch.


    aber wie soll der nagel vom ringfinger abfallen? Der ist ja vorne noch ganz normal angewachsen und nur hinten blau?

    Aua!


    Aber keine Angst: Selbst WENN einer oder mehrere abfallen sollten, es tut nicht weh und sie wachsen sofort nach. Unter dem alten Nagel ist dann wahrscheinlich schon ein Stück neuer gewachsen. Es sieht vielleicht 3-4 Wochen lang nicht schön aus, aber das geht auch vorbei.


    Übrigens: Auch das Bohren ist schmerzlos!

    Ich würde auch meinen, wenn einer abfällt, dann der Ringfinger.


    Das ist aber nicht so tragisch und passiert erst wenn er ein ganzes Stück herausgewachsen ist.


    Mir ist das mal mit dem Daumen passiert und das Blut hat nur so gespritzt.


    Der Nagel ist dann erst abgefallen als er schon zur Hälfte nachgewachsen war. Also etwa ein halbes Jahr später.

    Ich hatte sogar mit offener Wunde( also Nagel war teilweise abgerissen) ganz bald keine wirklichen Schmerzen mehr, wenn man nicht gerade direkt darauf herumgedrückt hat.


    Ich würde mir keine Sorgen machen, in der Regel sieht es nur für eine Weile schlimm aus, man hat aber sonst keine Probleme.

    Nein, mal ernsthaft: Wie scho oben mehrfach gesagt, fall die Fingernägel sich ablösen, ist´s kein Beinbruch, die wachsen idR problemlos nach.


    Ich würde ein scharfes Auge auf den Mittelfinger werfen, dort ist die Infektions-Gefahr wg. der Hautläsion am Größten, eine wenig Polyvidon-Jod-Sabe sollte da mit einem kleinen Pfaster mögl. mehrere Tage hintereinander appliziert werden. Hämatome bzw. Blutergüsse sind ideale Nährböden für Bakterien.

    also die anderen beiden bleiben dran?


    man ich hab echt grad etwas angst dass mir alle drei abfallen :°(


    naja das blöde ist auch, dass ich nicht mal selbst dran schuld bin, sondern jemand anderer die tür ohne schauen einfach zugeknallt hat. das ärgert mich noch immer. wegen so einer dummen aktion hab ich jetzt ein paar wochen probleme mit meinen fingern.


    außerdem arbeite ich zurzeit im krankenhaus und muss mir daher alle paar minuten die hände desinfizieren. wenn mir dann der nagel abfällt und alles freiliegt wird das sicher nicht mehr möglich sein...

    achja das hab ich beim oberen beitrag vergessen: ich hatte eigentlich nie wirklich starke schmerzen, außer in der ersten nacht an dem abend wo es passierte. jetzt im moment ist es, wenn die hand ruhig gestellt ist schmerzfrei. aber wenn ich am pc schreibe dann merke ich, dass es doch noch etwas weh tut. aber alles absolut erträglich.


    nur druck darf ich nicht drauf ausüben. zum beispiel die hand in die hosentasche stecken um was rauszuholen ist schmerzhaft.


    wird sich das eigentlich noch legen? also kann ich meine finger genau so benutzen wie vorher, obwohl sie blau sind? (kanns leider nicht besser beschreiben :-/ )