In der Medizin nennt man das compliance, das beschreibt wie kooperativ der Patient ist. Wenn du sowas nicht ernst nimmst und immer wieder drauf latscht bzw. sie abnimmst, ist es mit der Kooperation leider nicht weit her.


    Mensch es geht hier um 3 Wochen, die wirst du doch wohl aushalten. Dient doch nur zu deinem Besten!

    Aber du drehst dich doch im Kreis, selbst wenn du nächste Woche wieder joggen gehst, damit machst du es doch nicht besser.


    Wenn es erst mal chronisch ist hast du ein massives Problem. Lass dem Fuß die Ruhe auszuheilen,. Wenn du die Schiene näcgste Woche abmachst gehst du doch sofort wieder zum Sport und dann geht es direkt wieder von vorne los ...

    Hey,


    ich kann dich wohl verstehen. Joggen ist schon was feines. Aber wenn du die Sache nicht richtig ausheilen lässt, dann wirst du sehr schnell Arthrose im Fuß bekommen und dann wirst du vielleicht gar nicht mehr laufen können. Weiß dein Arzt von deinen Problemen? Frag doch mal, ob es andere Sportarten gibt, die du jetzt machen kannst. Du kannst jetzt besser eine Trainingspause machen und dann hinterher Profimäßig langsam wieder anfangen. Frag am besten direkt deinen Arzt nach einer Bandage um diese Region nach der Entzünung zu schonen.


    Vor langer Zeit bin ich regelmäßig zweimal die Woche 5km gelaufen. Aufgrund von mehreren Verletzungen bin ich jetzt nach mehr als 5Jahren wieder angefangen. Aber so wie vorher wird es nie mehr werden, mein Ziel ist es nach dem Konditionstraining auf eine Strecke von 2km die Woche zu kommen. Mehr auf keinen Fall, weil ich sonst noch mehr Probleme mit Knochen bekomme.