Halsschmerzen durch warme Luft?

    Hallo Zusammen,


    ich hätte mal eine Frage zum Thema Halsschmerzen.


    Meine Frau und ich sind neulich mit dem Auto eine längere Strecke gefahren. Da es draußen kalt war, habe ich die Klimaanlage auf 24° eingestellt. Schon am nächsten Tag hatte meine Frau ein leicht raue Stimme bekommen und am Folgentag war die stimme weg.


    Nun sagt meine Frau, dass es bestimmt an der Klimaanlage gelegen hat. Die ständig pustende warme Luft wäre dran schuld.


    KANN DIES TATSÄCHLICH SEIN?


    Ich freue ich auf Euer Feedback.

  • 1 Antwort

    Die "Heizungsluft" im Auto wird sehr trocken gewesen sein (niedrige relative Luftfeuchtigkeit). Das kann Reizungen und Entzündungen der Atemwege begünstigen.


    In manchen Wohnungen oder Büros werden in der kalten Jahreszeit sogar Luftbefeuchter betrieben, um Gesundheitsproblemen durch zu trockene Luft vorzubeugen.


    Für längere Autofahrten würde ich empfehlen, sich warm anzuziehen (warme Schuhe, Pulli, evtl. Schal...) und dafür weniger zu heizen. Für die Schleimhäute sollte das besser sein.