"Herpes"-ähnliche Dinger an der Zunge - welcher Arzt?

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem ->


    Seit einiger Zeit habe ich regelmäßig so "Pickelchen" an der Zunge. Ich sag immer Herpes dazu, obwohl sie es ja nicht sind, da sie an den Lippen vorkommen. Aber diese Pickelchen sind immer in der Gegend der Zungenspitze und einzel. Ich habe nie 2, es sei denn durch Zufall bekomme ich an einem Tag einen und dann nach 2 Tagen wieder einen.


    Jedenfalls kommen diese Dinger, nach 3-4 Tagen sind sie dann meist von alleine weg. Dann gibts wieder 3-4 Tage Pause, dann gehts wieder los. Es ist immer dasselbe.


    Ich will das es aufhört. Zumal die Dinger auch total wehtun wenn sie an die Zähne kommen oder man sie berührt.


    Meine Fragen sind jetzt:


    Was sind das für Dinger?


    Zu welchem Arzt soll ich gehen? Wer behandelt sowas?

  • 10 Antworten
    Zitat

    Vielleicht sinds auch nur Aphten.

    :)^ denke auch, dass es welche sind.


    nimm mal ein paar tage echinacea tabletten, die powern das immunsystem hoch und lassen die aphten schnell und dauerhaft verschwinden (zumindest bei mir:)z)

    Nene weiß sind sie nicht, sie haben die gleiche Farbe wie die Zunge, sind sogar sehr schwer zu erkennen. Eben kleine Pickelchen wie man sie im Gesicht hat jedoch ohne Eiter oder sowas.


    Sie tun eben bei der Berührung mit den Zähnen sauweh.


    HNO ist also meine "Anlaufstelle"?

    Nee, der Zahnarzt ist deine Anlaufstelle. Höchstwahrscheinlich sind das ganz normale Aphten, ein Zeichen von geschwächtem Immunsymstem. Die kann & muss man nicht behandeln, höchstens mit einem lokalen Anästhetikum.

    Wie gesagt, Aphten & deren Auftreten sind schlecht erforscht, es wird aber vermutet, dass die Anfälligkeit dafür mit einem geschwächten Immunsystem einhergeht.


    Das Immunsystem kann man stärken, die Aphten an sich sind aber nicht behandelbar.