• Hunger, aber kann nichts essen.

    Hallo zusammen, die letzten Tage und Wochen waren sehr nervenaufreibend und hatte während dieser Zeit ziemliche Probleme mit dem Essen. Ich bekam einfach nichts runter bzw. kaute ewig an einer Scheibe Brot herum. Nun hat sich alles wieder gelegt und es geht einigermaßen geordnet bei uns zu, aber ich kann immer noch nicht wieder vernünftig essen. Es ist…
  • 17 Antworten

    Dein fT3 = 50%, Dein fT4 = 22%, jeweils bezogen auf ihre Normalbereiche. Das könnte man so interpretieren, dass Dein Körper vom Thyroxin (=T4) schon ziemlich viel zu Trijodthyronin (= T3) umbaut, welches ja das am Zielorgan aktive Hormon ist. Der normgerechte TSH von 1.8 spiegelt wohl eher die Lage des fT3 wieder. Ein Purist könnte vorschlagen, ein bißchen Thyroxin "zuzufüttern", aber Du wirst wahrscheinlich keinen Arzt finden, der das für nötig hält. Deine Bauchschmerzen kommen sicher nicht von der SD; auch das Schlafbedürfnis dürfte aus meiner laienhaften Sicht eine andere Ursache haben. Ich wünsche Dir alles Gute.

    Zitat

    Dein fT3 = 50%, Dein fT4 = 22%, jeweils bezogen auf ihre Normalbereiche. Das könnte man so interpretieren, dass Dein Körper vom Thyroxin (=T4) schon ziemlich viel zu Trijodthyronin (= T3) umbaut, welches ja das am Zielorgan aktive Hormon ist. Der normgerechte TSH von 1.8 spiegelt wohl eher die Lage des fT3 wieder. Ein Purist könnte vorschlagen, ein bißchen Thyroxin "zuzufüttern", aber Du wirst wahrscheinlich keinen Arzt finden, der das für nötig hält.

    Versteh ich nicht, sorry. ":/ |-o




    Gestern Abend hat mein Mann einen Witz erzählt und ich musste so heftigst lachen, dass mir die Tränen kamen.


    Aber mit dem Lachen kamen furchtbare Schmerzen in den hinteren Rippen/Rücken/Nieren ":/ . Da kamen mir noch mehr Tränen, aber vor Schmerzen. :°(

    fT3 und fT4 liegen normalerweise näher zusammen. Wenn ein Mangel an fT3 droht, verschiebt sich das Gleichgewicht - wie bei Dir - zugunsten des fT3. Der fT4 (Vorrat) wird dadurch erniedrigt, und ich habe die Frage aufgeworfen, ob man da nicht etwas nachfüllen sollte.