Ibuflam 600mg anstatt Sympal 25mg? (Zahnschmerzen)

    Hallo und guten Morgen,


    vergangene Woche hatte ich mir alle Weisheitszähne ziehen lassen und bin immer noch krankgeschrieben. Auf einer Seite habe ich immer noch "Schmerzen" da meine Backe von innen angeschwollen ist und gegen die Zähne drückt. Es kann aber auch vom Kiefer kommen. Jedenfalls habe ich vom Chirugen Sympal 25mg verschrieben bekommen die nun aufgebraucht sind.


    An neue Tabletten komme ich wohl nur über Chirugen der nicht auf die Schnelle für mich erreichbar ist.


    In meinem Arzeneischrank habe ich eine Packung Ibuflam 600mg gefunden. Kann ich diese Ersatzweise nehmen? Laut Beschreibung sind beide gegen Zahnschmerzen aber auch gegen andere Schmerzen.


    Ich bin etwas verunsichert aufgrund der 25 und 600mg Angaben. ":/

  • 1 Antwort
    Zitat

    In meinem Arzeneischrank habe ich eine Packung Ibuflam 600mg gefunden. Kann ich diese ersatzweise nehmen?

    Ja (wenn nicht das Verfalldatum der Tabletten schon deutlich überschritten sein sollte). 600 mg Ibuprofen als Einzeldosis sollten eine deutliche schmerzlindernde Wirkung haben. Möglichst nicht mehr als 2 Tabletten pro Tag nehmen, und nicht auf völlig leeren Magen einnehmen.


    Die übliche Ibuprofen-Einzeldosis liegt zwischen ca. 300 und 800 mg. Bei manchen(!) anderen Schmerzmitteln dieser Gruppe ("NSAR") genügen für die gleiche Wirkung deutlich geringere Mengen, z.B. bei Diclofenac, Etoricoxib oder eben Sympal. Dies spricht aber nicht unbedingt gegen Ibuprofen...