Immunsystem stärken

    Brauche dringend Tips!!


    Dieses Jahr "durfte" ich schon 5x wegen einer schweren Erkältung im Bett liegen. Momentan schon wieder.


    Mein Immunsystem ist glaub ziemlich hinüber.


    Ernähre mich glaub ganz gut, mach leider momentan keinen Sport, hab aber auch kein Schreibtischjob....! WEr hat schon mal einen Weg aus dieser Misere gefunden!?


    Möglichst ohne Chemie!!!!


    ES grüßt Euch Sterni80

  • 31 Antworten

    Hey Sterni80

    Das hört sich aber gar nicht gesund an. Ich glaube Dir fehlt nicht nur Vitamin C, sondern das volle Programm. Es gibt eine Pflanze in der Natur in der alles an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren vereint sind. Das ist die Aloe Vera. Das bringt deinen Stoffwechsel wieder in Gang und stärkt das Immunsystem. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen, hatte letzten Winter auch eine Erkältung und wollte das ganze ohne Chemie behandeln. Gegen die Halsschmerzen trinkt man viel Salbeitee und der Rest wird mit der Aloe Vera behandelt. Ich war nach 3 Tagen wieder gesund. Fand ich richtig klasse. Habe mich in den letzten Jahren viel mit natürlichen Mitteln befaßt und ich kann es nur weiter empfehlen.


    Ist auf jeden Fall besser als diese ganzen Medikamente.


    Liebe Grüße und gute Besserung;-)

    noch mehr tipps bitte!

    ...ich hatte schon ca. 10 erkältungsinfekte dieses jahr und ich merke, wie es schon wieder losgeht...kein wunder...brrrr...kalt...


    ich nehme tägl. ein zink präperat, vit. c, esberitox.


    weiß jemand noch effektivere sachen (außer orthomol...is mir echt zu teuer...kann ich mir nicht leisten).


    wie isses z.b. mit dieser "katzen kralle", cats claw kapseln???


    danke, christine

    ... ich habe etwas im internet geforstet und eine online apotheke gefunden, wo man orthomol für 42 euro bekommt... dann werde ich mir das wohl kaufen.


    weiß jemand, ob die zusammensetzung/wirkung/dosierung bei den trinkfläschen "orthomol immun" die gleiche ist wie bei den kapseln der gleichen serie?

    Ein unbequemer, aber wirksamer Weg...

    REZEPT: Man streiche alle Präparate von "A" wie Aloa bis "Z" wie Zink, und ersetze sie durch abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Dazu ein leichtes und entspanntes, also nicht übertriebenes Sportprogramm. Zum "Abhärten" empfiehlt sich Wechselduschen; auch Saunagänge sind hilfreich.


    CAVE! Diese Methode ist leider mit so unangenehmen Dingen wie Schwitzen, Kochen, Selbstmotivieren, kritischem Einkaufen, anfänglichem Muskelkater und weiterem Mühsal verbunden! :°(


    MÖGLICHE SCHRECKLICHE AUSWIRKUNGEN: Man spart sehr viel Geld für zweifelhafte und überflüssige Medikamente, entdeckt vielleicht sogar den eigenen Körper wieder und kommt bei Anwendung zwangsläufig zu der Erkenntnis, das frisch zubereitetes, gutes Essen besser schmeckt, als die Produkte der Fast-Food-Industrie! :-o


    Da erfahrungsgemäß sehr, sehr viele Konsumenten vor diesen grauenhaften "Nebenwirkungen" zurückschrecken werden, hege ich die Hoffnung, auch weiterhin der Rache der Pharmaindustrie entgehen zu können...;-D


    Mit gesunden Grüßen, Rainer Bold.

    Erkältung ohne Ende!!!

    Hallo, ich bin auch schon wieder voll übel erkältet. Seit es kälter wird fast ununterbrochen. Kriege jeden Infekt ab! Ich habe Husten und Niesen aber am Schlimmsten ist der Schnupfen! Es quillt mir regelrecht aus den Nasenlöchern. Voll gelb! Und ich kriege das einfach immer und immer wieder. Sicherlich ist da oben alles vereitert und entzündet, aber das muss doch mal aufhören!??? Ich kaufe alle 2-3 Tage o eine 15-er Stange Taschentücher! Das ist doch nicht normal! Ich nehme Vitamine, Hustenblocker, Nasentropfen und Spray und noch so Pillen die den Schleim flüssig machen sollen, weil er so zäh ist. Was kann ich noch tun???

    Das beste bei Erkältungen ist trinken trinken und nochmals trinken bis es einem aus den Ohren kommt. Ausserdem hilft immer wunderbar Sinupret forte und Minzöl zum inhallieren so 3x täglich am besten. Sollte allerdings die Erkältung nach einer Woche nicht verschwunden sein geh am besten zum Arzt! ;-)


    Gute Besserung!!! @:)

    @sterni80

    Hallo,


    meine Tochter und ich ernähren uns genau gleich.


    Trotzdem ist sie dauernd erkältet, während ich 1997 die letzte Erkältung hatte. Außer einmal zwei Tage lang einen kleinen Schnupfen.


    Sie macht Sport (im Fitnessstudio, was ich überhaupt nicht mache.


    Ich gehe nur bei jedem Wetter mit dem Hund raus.


    Einmal am Tag laufe ich über 1 Stunde und dann noch einmal etwas kürzer mit unserem Hund.


    Meine Tochter hält sich hingegen überhaupt nicht an der frischen Luft auf.


    Sie kauft auch immer wieder so Mittelchen wie z. B. Zink und Echinacea. Das hat ihr aber bisher nichts geholfen.


    Ich glaube, dass solche Dinge nur einem helfen und das ist derjenige, der die Sachen verkauft.


    Es ist natürlich bequemer, Geld für irgendwelche Mittelchen auszugeben, als sich mal an der frischen Luft zu bewegen.


    Und genau das wird der Grund dafür sein, dass mein Immunsystem besser ist als das meiner Tochter.


    Deshalb: geht raus und das nicht nur bei schönem Wetter.


    Wenn ihr nicht spazierengehen wollt, geht Joggen.


    Das ist allemal besser, als in irgenwelchen Fitnessstudios in der schlechten Luft abzuhängen und außerdem ist es billiger.

    ich gehe jeden tag viel spazieren und das auch bei schlechtem wetter. und mein immunsystem ist schlecht. ich bin trotz allem dauernd erkältet. das hilft also nichtjedem,würde ich mal vorsichtig sagen.


    habe mir jetzt cetebe immun aktiv ampullen gekauft. (es ist wichtig für mich,dass kein jod drin ist und echinacin darf ich auch nicht nehmen). da ist vitamin c,e, zink und selen drin. und ich muss sagen,es geht mir schon um einiges besser. das einzige,was nicht so toll ist,ist der preis... aber ich hab keine lust,schon wieder den ganzen winter krank zu sein.

    immunsystem stärken (kann man, ist aber meist nicht ganz billig)


    *viel obst und gemüse essen


    *hochwertige produkte aus dem bioladen


    *hochdosiert vitamin c (den ganzen tag verteilt immer wieder trinken, da es der körper rasch ausscheidet)


    *zink (nur gute präparate aus der apotheke, nicht dem supermarkt.


    zink kann nur helfen, wenn man es richtig einnimmt, dazu sollte man vorher und nachher länger nix essen-..am günstigsten vor dem schlafen gehen....wenn man vorher ein bis zwei stunden nichts gegessen hat


    wenn man schon einen zinkmangel hat, dann reicht eine tablette am tag nicht, sonst kommt man aus dem minus nicht raus, man kann ohne probleme 25mg zink pro tag nehmen


    *selen


    *vitamine a,c,e


    *Eiweiß.....gutes eiweßpräparat aus apotheke


    *eisen (aber nur wenn es erwiesen ist, dass man einen mangel hat, sonst nicht.,...außer frauen während der periode...genau an dosierung im beipackzettel halten, sonst kann man enormen schaden anrichten)


    *sport


    *viel in die frische luft gehen


    *sauna


    *dampfbad


    *wechselduschen


    *sambucol


    *echinacin


    *bronchovaxom (das ist eine schluckimpfung gegen bronchitis, schnupfen bzw. nasennebenhöhlentzüdung, beinhaltet 30 tabletten und dann muss man pro monat 10 tabletten nehmen (immer auf nüchternen magen)


    *überheizte räume meiden und sonst räume befeuchten..meerwassernasenspray zur vorbeugung nehmen


    *darmsanierung machen beim heilpraktiker


    *alles gute und schöne für die psyche tun....viel lachen, gute freunde habe, suchen und freundschaft aufrecht erhalten, liebe....lustige filme ansehen, lusitge bücher lesen (es ist erwiesen, dass die killerzellen dadurch steigen und und vor den bösen bakterien und viren bewahren)


    *eine antzlitzdiagnose machen lassen von einem schüsslersalzexperten und dann schüsslersalze einnehmen


    *probiotische lebensmittel (wie actimel)


    *positiv denken


    *entspannungstechnkiken lernen


    *stress meiden oder eben abbauen durch sport, entspannung


    *ausreichend schlaf


    *rauchen aufhören


    *wenn alkohol, dann nur mäßig


    *im winter immer schauen, dass man warme füße hat.....sonst besteht sofortige erkältungsgefahr


    *sachen essen und trinken, die wärmen (tees)...suppen, viele wärmende gewürze verwenden, auch eher schraf kochen (chlli, knoblauch, curcuma, pfeffer, curry usw.)


    *sich bildlich vorstellen, dass man ein gutes immunsystem hat


    *die gesundheit visualisieren (sich vor dem schlafengehen im bett gesund sehen, beim tagträumen sich gesund sehen und vorstellen)


    *sich selbst total lieben, trotz aller unzulänglickeiten und "vermeintlichen fehlern"


    VIEL GESUNDHEIT ALLEN UND EIN ÜBERDRÜBERSTARKES IMMMUNSYSTEM! SCHÖNEN WINTER!

    @:) @daniela1178

    Hallo Daniela! *:)


    Das ist nicht so günstig......aber das ist nur typisch für die pharma.industrie....die verkaufen zb. total oft sachen, wo zugleich magnesium und calicum drinnen ist, dabei heben die sich gegenseitig in der wirkung aud, daher muss man diese immer zeitversetzt nehmen....am besten calicum am morgen und magnesium am abend.


    in cetebe ist ja auch total viel vitamin c drinnen oder bzw. hauptbestandteil----beim vit. c ists egal wann man es nimmt....aber das zink ist da schon sehr empfindlich....du wirst trotzdem etwas zink aufnehmen und dein körper wird es trotzdem etwas verwerten....aber nur minimal...ideal ist es das zink alleine einzunehmen, das mag es am liebsten.....das habe ich schon oft gelesen und die apothekerin hat es mir auch so gesagt.....wenn du nicht frühstückst oder spät, kannst du es auch in der früh, auf nüchternen magen nehmen, dann solltest du aber eine stunde nix essen. wenn das nicht geht, dann eben, wie ich auf seite 1 geschrieben habe...vor dem schlafen gehen....aber nur wenn du vorher auch mindestens eine stunde nix gegessen hast!!


    ich würde mir an deiner stelle zusätzlich ein reines zinkpräparat besorgen....zb "zinkamin". du kannst zink nicht schnell überdosieren. zinkamin ist in einer aminosäureverbindung eingebunden und das kann der körper viel besser aufnehmen und verwerten!


    alles liebe!

    ich habe zink-brausetabletten hier. nur steht auf der packung vom cetebe,dass man keinesfalls ein weiteres vitamin c-haltiges oder zink-haltiges präparat nehmen darf. dass das vitamin zum essen genommen werden soll, hat glaube ich damit zutun,dass es nur in verbindung mit fett richtig aufgenommen wird, oder?

    wow das ging ja schnell mit deiner antwort. nein, vitamin c braucht kein fett.


    diese vitamine brauchen fett: A-D-E-K


    vielleicht ist ja von den adek eines drinnen?


    Wieviel zink ist in dem präparat poro tablette, wieviel mg, guck mal nach!

    hier noch ein paar tipps für leute, die oft erkältet sind im winter und es satt haben:


    http://www.immunschutz.de/immunfragen/fragen/fragen.cfm


    auf dieser seite kann man auch broschüren mit tipps bestellen!!


    hier sind die broschüren:


    http://www.immunschutz.de/immunfragen/Bestellen.cfm


    ein buch: (winter-wohlfühl buch mit tipps gegen die dunkle, kalte jahreszeit, geschrieben von einer ärztin und viele tipss gegen erkältungen:-)


    http://www.ratgeberverlag.de/winterbuch/klappe/Klappe.htm


    ein buch über vitamine und mineralstoffe, sehr gut und leicht verständlich geschrieben....von dr. strunz: es heißt "mineralien-das erfolgsprogramm"


    Amazon