Kleine rote Punkte an beiden Füßen

    Ich hoffe, ich starte diese Diskussion hier im richtigen Forum (Ist mein erster Beitrag auf Med1)


    Also.. Ich habe seit längerer Zeit (ca 3 - 4 Wochen) viele kleine, rote Punkte auf meinen Füßen. Am Anfang waren es eher wenige weswegen ich mir dachte ich warte ab, die verschwinden sicher aber nun sind es relativ viele und ich fange langsam an mir Sorgen zu machen.. Habe über Google nichts gefunden, was aussieht wie bei mir.. Habe zur Verständlichkeit ein Bild angehängt :)


    url=http:abload.de/image.php?img=20160323_15322071s7j.jpg]http:abload.de/img/20160323_15322071s7j.jpg[/url]

  • 4 Antworten

    Hallo, das sieht aus wie Petechien, soweit ich das auf dem Foto beurteilen kann. Petechien können unterschiedliche Ursachen haben (bist du sonst ganz gesund?), kommen aber meistens (bei sonst Gesunden) dadurch zustande, dass man lange steht oder irgend wie sonst das Blut gestaut wird und dann etwas Blut durch die Gefäße austritt. Am häufigsten sind sie an den Unterschenkeln und Füßen. Stehst du lange bei deinem Beruf oder musst du sehr lange sitzen?


    Meist haben Petechien keinen Krankheitswert und meistens gehen sie von alleine wieder weg. Kompression hilft oft (Kompressionsstrümpfe) oder Hochlegen der Beine - hast du das mal probiert?


    Es gibt einige wenige gefährliche Erkrankungen, die auch mit Petechien einhergehen können (z.B. Purpura Schönlein Henoch) - insbesondere, wenn die Punkte über die Beine hinaus auf den Rumpf übergehen oder du "komische" Symptome wie Übelkeit, Bauchschmerzen etc. bekommst, wäre das ein Alarmzeichen. Größte Gefahr ist dabei immer, dass die Nieren Schaden nehmen. Wenn du dir also Sorgen machst, könntest du die Nierenfunktion mal überprüfen lassen. Und sowieso, wenn du weiterhin besorgt bist und es mehr wird, würde ich mal beim Hausarzt oder Hautarzt vorbei schauen, denn so eine Diagnose per Internet ohne Krankengeschichte und ordentliche Untersuchung ist natürlich immer fragwürdig.


    Alles Gute!