das ist eine erkältung, so wie du das beschreibst. das komische gefühl beim schlucken könnte eine kehlkopfentzündung sein, hatte ich auch irgendwann mal. ist ein gefühl, als ob ein stück brot im hals stecken würde. geh morgen zum arzt und lass dich untersuchen. bin mir sicher, mit den richtigen medikamenten bist du in 2-3 tagen wieder fit. gute besserung

    Ich hoffe das ich schnell wieder fit bin. Seit dem Abend fühle ich mich nur noch krank und mir ist ganz kalt obwohl es draußen sehr warm ist.


    Ich kann mir jetzt krank sein nicht leisten weil ich am Donnerstag ne wichtige Klausur schreibe und bis dahin lernen muss und ich für die Klausur fit sein muss.


    Solange es nur ne erkältung ist ist es ja nicht so schlimm. Nur fühl ich mich totalferzig, trotzdem kann ich nicht schlafen ,..

    ich war jetzt beim HNO Arzt. Der hat gemeint, ich hätte nen total zugeschwollenen Gehörgang. Das würde vom schwimmen kommen. Ich war letztes Wochenende am See.


    Der Arzt hat mir so ne Salbe in´s Ohr und Ibuprofen und Ohrentropfen (Cilodex) aufgeschrieben.


    auf die Schmerzen am Kiefer und das allgemeine Krankheitsgefühl ist der Doc nicht eingegangen.


    Ich hoffe jetzt, dass die Tropfen und das Ibuprofen schnell helfen...

    Ja da hattest du recht :-)


    Wie lange dauert das denn? Ich muss spätestens Donnerstag für die Klausur wieder richtig fit sein. Ich hoffe, dass diese Ohrentropfen wirklich helfen. Kann ich denn sonst noch was machen, damit es vielleicht schneller besser wird?


    Vielleicht bin ich ja da etwas sehr wehleidig, aber mich stören die Schmerzen und so schon beim lernen und erst recht dann beim Klausur schreiben. Nächsten Freitag Fliege ich in den Urlaub und da muss ich auch fit sein.


    Achso, noch ne frage: ist es normal, das ich den Mund nur ca 4 cm schmerzfrei aufmachen kann?

    Wie lange dauert es denn bis eine Besserung eintritt?


    Mein Ohr und Kiefer tun genauso weh wie die letzten Tage. Das Ohr ist immer noch zu und ich spür nen starken Druck auf denn Ohr.


    Ich konnte heute kaum die Zähne putzen weil mir der Kiefer so wehgetan hat und ich den Mund nicht richtig aufmachen konnte.


    Außerdem hab ich Kopfweh und mir ist oft schwindelig.


    Ich nehme seit gestern die Medikamente und hab mir sogar von ner Freundin eine rotlichtlampe ausgeliehen.


    Es wird aber noch nicht besser :-(

    Hallo,


    Die ohrentropfen und so wirken jetzt endlich :-) der Kiefer tut auch nicht mehr so weh.


    Wie lange ist denn das Ohr dann noch zugeschwollen ? Weil ich Hör auf dem Ohr immer noch sehr schlecht und ich fühl richtig, dass das Ohr zugeschwollen ist.


    Kopfweh, Fieber und Husten aber hab ich immer noch .

    Das kann ggf. noch dauern. Da du aber auch erkältet bist ist es möglich das der Gehörgang nicht mehr geschwollen ist sondern du schlicht und ergreifend Unterdruck im Mittelohr hast, dann hört man auch schlecht. Nimm mal Nasenspray ...

    Nasenspray nehm ich schon ab und zu.


    Ich hab versucht so nen Druckausgleich mit den Ohren zu machen. (Hab die Nase zu gehalten und gepustet) allerdings hat es nichts gebracht, außer dass das eine Ohr dabei ziemlich wehgetan hat...


    Ich flieg am Freitag weg, könnte es dann dabei eigentlich ein Problem geben?

    Ja kann es, im schlimmsten Falle kann dir das Trommelfell platzen oder du ein Baro Trauma bekommen. Wenn man keinen Druckausgleich machen kann ist fliegen nicht so der Hit, vor allem wird dir starten und landen dann sehr weh tun ...

    Ohje das klingt aber nicht so gut.


    Was kann ich denn machen, dass es bis Freitag wieder ok ist? Der Flug wird ca 4 Stunden dauern.


    Also wenn ich den Druckausgleich mache, dann tut das Ohr weh und es "knackt" schon wie bei einem Druckausgleich, aber der Druck im Ohr ist noch da und ich höre immer noch schlecht.