*:) hallo, habe auch untertemperatur

    mir geht es genauso.


    ich war letzte woche krank und jetzt fühl ich mich immer noch schlapp und ich fröstle oft, ich hatte während der krankheit nur untertemperatur bis jetzt, werde nochmal zum arzt gehen.


    ich hatte sogar schon 34,7°C!!!!


    da habe ich schon angst bekommen und bin total müde, seit ich diese untertemperatur habe!!


    in einem anderen forum hat eine ärztin geschrieben, dass ich rektal oder oral messen soll----da ich dann sicher keine untertemperatur hätte....da hat sie recht, nur weiß ich, dass wenn ich ganz gesund und topfit bin, dass ich immer genau 36,6°C habe. (unter der achsel)


    also irgendwas stimtm da nicht.


    wenn man im internet untertemperatur eingibt oder "niedrige körpertemperatur", dann kommt nichts wirklich raus, was einem weiterhelfen könnte.


    ich muss nochmal zum arzt, mein letzter meinte...bei untertemperautr tut der körper nicht entgiften und er arbeitet auf sparflamme.


    ich bin auch immer blass und habe immer augenringe. :-(

    an berty, tetz und rebecca

    hey berty! *:)


    danke für deinen link...deine site finde ich toll!! gratuliere!


    werd' ich mir gleich mal besorgen! obwohl meine temperatur wieder normal ist.


    mfg

    @tetz

    ich denke, dass das im moment nicht nötig ist.


    denn es war ja nur während des grippalen infeltes bzw, in der folge so. nun ist alles wieder paletti.


    wenn ich wochenlang ohne grippalen infekt untertemperatur hätte, würde ich das blut auf schildrüsenunterfunktion checken lassen. danke torzdem für den tipp.

    @rebecca

    hast du dich verschrieben?? ich check dein posting nicht..niedrige körpertemperatur und ann 38,5???


    hä?

    hallo, marylee

    Mir fiel noch etwas ein.


    Wenn es bei dir so schlimm ist, dann rate ich dringend den


    Darm-Bereich auf Unverträglichkeitenzu untersuchen.


    Ein guter Link dazu wäre http://www.ganzimmun.de/ u.a..


    Mache dort ein neues Thema auf bei 'Ich und meine LI-Geschichte ', etwa mit dem Titel 'mir ist ständig kalt'.


    Siehe auch meine Linkliste unter


    http://www.1human-world.info/german/med/medlinks.htm .


    Stichworte: Fruktose-Intoleranz FI, Laktose-Intoleranz LI, Histamin-Intoleranz, Reizdarm u.a.

    Hi!


    Mein Kumpel hat das selbe Problem.


    Seine Temperatur liegt bei 33 bis (höchstens!) 35 Grad!


    Kann das was mit dem Stoffwechsel zu tun haben?


    Sein Blutdruck is zwar n bisschen niedrig aber nich so extrem...


    Er geht übrigens jeden Tag 2 1/2 Stunden raus an die Luft (Walking und so)...also kommt mir bloß nich mit "VIEL BEWEGUNG AN DER FRISCHEN LUFT" *hehe*


    Tzja...find halt seine Temp nich so normal... er hatte sogar mal 32,7!


    Danke schon mal für eure Antworten! ;-)


    Euer Mucc