Komisches Loch am Steißbein

    Hallo


    Ich habe am Steißbein zwischen den Pobacken ein komisches Loch. Es ist einfach nur eine kreisförmige Vertiefung in der Poritze mit einem Durchmesser von vllt. 3mm. Es ist nicht sehr tief. Komischerweise ist es "schwarz", also dunkel, riecht aber nicht (also kein Kot-, Eiter- oder sonstwas Geruch), ist mir vorher nie aufgefallen, tut nicht weh, ist nicht gerötet. Säubern lässt es sich nicht mit einem Wattestäbchen z.B., da darin wohl kein Dreck ist.


    Was ist das? Hat das jeder Mensch, vllt. ein Überbleibsel eines Schwanzes? Oder kündigt sich so eine Steißbeinfistel an? Ich dusche eigentlich jeden Tag und achte auf meine Hygiene, also wäre das komisch.


    Fragen über Fragen, vllt. hat einer eine Antwort.


    Gruß

  • 8 Antworten

    Eben , je früher behandelt wird, desto kleiner wird der Eingriff und diese rieseneingriffe von denen man gerne hört sind meisten auch dann der Fall wenn man ewig mit der Behandlung wartet und viel geschnitten werden muss

    Hab jetzt noch mal ganz genau geschaut. Es sind 2 Öffnungen mit 3 bis 4mm Durchmesser und dann noch eine Stelle, wo wohl ein Haar reingewachsen ist, das Loch aber noch nicht groß wurde. Ich bin leider stark am Po und den Beinen behaart.


    Ich habe ehrlich gesagt ultramäßig Schiss, zum Arzt zu gehen. Nicht aus Scham, sondern einfach aus Angst, dass das so eine riesige OP wird. Ich bin gerade im ersten Semester meines Studiums, wenn ich da monatelang nicht vernünftig sitzen kann, kann ich mich direkt abmelden. :°(


    Ich werde morgen aber direkt den Arzt anrufen und schnellstmöglich einen Termin ausmachen. Mich beruhigt zumindest, dass da noch keine Flüssigkeiten rauskamen und es auch nicht riecht, also vermutlich kein Eiter oder so gebildet wurde. Vielleicht habe ich ja Glück und es ist einfach nur ein Tunnel aber ohne Kammer. Oh fuck ey, warum passiert mir sowas :°(