• 4 Antworten

    so schnell wird man nicht abhängig,aber gut sind die trotzdem nicht. Du solltest die Ursachen deiner Bauchschmerzen rausfinden, damit man da was gegen tun kann.


    Mal 3 oder 4 tage Ibu nehmen ist nicht schlimm, aber die gehen sehr auf den Magen und können Magenbluten verursachen, deshalb nicht als dauermedikament geeignet.

    Zitat

    Machen Ibuprofen Tabletten süchtig oder sind die gefährlich wenn man die jeden Tag nimmt?

    Wirklich süchtig machen sie nicht, aber sie schlagen, wie Flami schon schrieb, sehr auf den Magen und ich musste selbst schonmal Ibuprofen "entziehen", weil die zu häufige Einnahme (wegen Kopfschmerzen) dazu geführt hatte, dass ich medikamentenbedingten Dauerkopfschmerz bekam. Klingt erstmal paradox, ist aber so und passiert leider sehr schnell. Erst nach dem Entzug normalisierte sich die Schmerzhäufigkeit wieder. Du tust dir also keinen Gefallen. Warst du denn schonmal beim Arzt?

    Zum einen schlagen sie auf den Magen/Zwölffingerdarm. V.a. bei täglicher Einnahme ohne ergänzenden Magenschutz.


    Zum anderen können sie die Nieren schädigen. Ich habe jetzt über einige Wochen täglich eine ähnliche Dosis genommen, und habe plötzlich Nierenprobleme/schlechte Urinwerte.


    Bitte lasse die Ursachen der Schmerzen abklären – und weiche bis dahin auf andere Mittel wie Paracetamol aus (welches in hohen Dosen die Leber schädigen kann, aber tendenziell erstmal weniger Risiken birgt. V.a. die Einnahme wg. Bauchschmerzen kann auf Magen-Darm-Probleme hinweisen, und da Ibu könnte die verschlimmern statt bessern!).

    Zitat

    wegen leichten, aber permanenten und damit störenden Schmerzen im Bauchbereich.

    Wegen leichten Schmerzen würde ich nicht dauerhaft ein Schmerzmittel nehmen :|N . Außerdem könnte Ibu bei Bauchschmerzen kontraproduktiv sein. ":/


    Was hast du denn sonst noch für Symptome (Durchfall, Verstopfung, Blähungen)?