Mir wachsen 2 Beulen (Hörner) auf der Stirn?

    Hallo,


    (Vorab: Ich hatte das vor 2 Jahren schon mal gehabt)


    Und zwar ist mir (weiblich, 20 Jahre alt), gestern aufgefallen, dass ich auf beiden Seiten meiner Stirn (links und rechts) zwei Beulen bekomme, die als Erhebungen sichtbar sind und sich eher spitz anfühlen wie Hörner.

    Ich hatte das wie gesagt vor 2 Jahren schon mal, allerdings waren sie dann auf einmal weg.


    Was kann das sein? Es tut nicht weh und diese Beulen sind nicht beweglich oder weich sondern hart.

  • 13 Antworten

    Die meisten Beulen sind harmlos, sollten aber ärztlich abgeklärt werden, um die Ursache zu diagnostizieren. Wichtig wäre, ob die Beule hart oder weich, verschiebbar ist oder eine leichte Entzündung aufweist. Es könnte sich um Zysten handeln, Zysten gehen öfters von alleine weg, kommen aber gerne wieder. Eine Beule kann ebenfalls von Infektionen kommen. Lasse nächste Woche deinen Hausarzt einmal draufschauen.Alles Gute!

    darkwillow schrieb:
    Zitat

    eine Freundin von mir hatte das mal- die war beim Hautarzt und es musste weggeschnitten werden

    Vielen Dank:) War das aber auf der Hautoberfläche oder unter der Haut?

    Trastevere schrieb:

    Die meisten Beulen sind harmlos, sollten aber ärztlich abgeklärt werden, um die Ursache zu diagnostizieren. Wichtig wäre, ob die Beule hart oder weich, verschiebbar ist oder eine leichte Entzündung aufweist. Es könnte sich um Zysten handeln, Zysten gehen öfters von alleine weg, kommen aber gerne wieder. Eine Beule kann ebenfalls von Infektionen kommen. Lasse nächste Woche deinen Hausarzt einmal draufschauen.Alles Gute!

    Vielen Dank:)

    Atherome sind unter der Haut verschieblich und nicht hart, sondern elastisch. Du schreibst aber hart und nicht beweglich. Ist ein Atherom entzündet kann dieses hart werden.