Harn geht unkontrolliert ab


    Hallo Faden!


    Ist bei Dir neurologisch alles in Ordnung? Meine ob Du event. einen Bandscheibenvorfall hast?


    War vor kurzen wegen akutem BS Vorfall L/L5 im KH, wurde mehrmals gefragt ob unkontrolliert Harn abgegangen ist.


    LG.

    Hallo! Wasserdichte Einlage im Bett ist gut. Auch gut, dass Du Deinen Freund eingeweiht hast. Verstehe nicht, weshalb die Frauenärztin keine weiteren Schritte unternommen hat. Auf Dauer ist das keine Lösung und muss heute auch nicht akzeptiert werden. Ich würde mich meim Urologen anmelden. Gute Besserung.

    Da im Schlaf ja alles im Unterbewusstsein passiert, könnte vielleicht auch eine Hypnose hilfreich sein, die mit dem Unterbewusstsein arbeitet. Ich weiss nicht, ob es Dir etwas hilft, wenn ein Psychotherapeut Dir das noch so oft sagt, Du sollst das nicht machen, denn Du weisst das im bewussten, also wachen Zustand ja selbst.


    Ich glaube auch nicht, dass Du von der Toilette einfach so träumst, wenn Du nicht tatsächlich einen Harndrang verspürst. Da kann Dir der Urologe helfen. Viel Glück!

    Also mal langsam. Da hat sie einmal, weil sie sehr real geträumt hat, das Bett mit Klo verwechselt (im Schlaf!) und schon kommen manche mit dem Therapeuten ums Eck. Ist doch auch nicht anderes, als hätte sie geträumt, dass sie eine Fliege erschlägt und dabei ihrem Liebsten eine gescheuert hätte. Das wäre lustig und keiner würde ich irgendetwas dabei denken.


    Und ich denke es ist jedem schon mal passiert, dass er geträumt hatte, er müsse auf Klo und hat dann im Traum auch gepiselt. Hier hat der Körper halt einmal mitgemacht.

    Nö, ist mir und meiner Frau noch nie passiert. Dafür gibt es tatsächlich Menschen, die im Schlaf um sich schlagen. Als meine Frau in die Wechseljahre kam und deshalb sehr unregelmäßig ihre Periode bekam, nutzte sie aber auch so ein Tuch - was mich sehr abtörnte...


    Liebe TE, vielleicht reicht auch schon ein Gespräch mit Deinem Apotheker /-in, der Dir sicher etwas gegen nächtlichen Harndrang speziell bei Frauen anbieten kann. Ich glaube einfach nicht, dass Du ganz ohne Harndrang, also ohne Grund von der Toilette träumst.

    Zitat

    Also mal langsam. Da hat sie einmal, weil sie sehr real geträumt hat, das Bett mit Klo verwechselt (im Schlaf!) und schon kommen manche mit dem Therapeuten ums Eck.

    Nicht so huzzelig lesen - es passiert ihr 3-4mal im Jahr.

    die Torte


    Besorg dir doch mal eine Klingelhose für Erwachsene.


    Bei Kindern ist sehr oft ein Hormonmangel der Grund für das Bettnässen.


    Kommt aber manchmal bei Erwachsenen auch vor.


    http://www.initiative-trockene-nacht.de/bettnaessen/ursachen/adh-mangel.html

    Danke euch. @:)


    Ich versuche das die ganze Zeit zu verdrängen, aber werde, zum Schutz der Matratze wohl so einen Schoner holen. Die sind echt Luftdurchlässig und Wasserabweisend? Hat da jemand Erfahrung und einen Tipp bei Marke usw? Mir ist echt wichtig das man da nicht schwitzt, wie z.B. in Hotels etc. Grausig %-|


    Ich muss dazu sagen, ich habe bedingt durch Medikamente (Neuros) einen seeeehr tiefen Schlaf. Oft habe ich mitbekommen, dass ich im Traum auf dem Klo bin und etwas eingemacht, aber das war nicht weiter schlimm, weil ich blitzschnell wach geworden bin. Das ist mir vor kurzem eingefallen.


    Ich trinke auch nicht viel abends, weil ich ja weiß, dass ich dieses Problem habe.

    ich habe mir so ein rundummatratzenhülle von suprima besorgt. abolut wasserdicht und beständig. zwar nicht billig aber dafür beste qualität :) kann ich absolut empfehlen!


    und da eh noch bettlaken drüber sind habe ich keine probleme mit schwitzen :)


    zusätzlich nutze ich wattierte unterwäsche aber sich damit ersteinmal abzufinden ist sehr sehr schwer!


    schau mal hier http://www.suprima-gmbh.de/su/bettschutz/produkte/matratzenhuellen/