Pickel von Haarspray

    Hallo Leute,


    bin 22 und hatte noch nie Probleme mit meiner Haut. Seit 3 Jahren ist es sehr schlimm im Gesicht. Kleine Pickelchen an Stirn, Wangenknochen und Kinn.Sind unter der Haut sehr hart und dann aufeinmal werden kleine Eiterpickelchen daraus.


    Habe schon alles mögliche ausprobiert, Heilerde, Kamillenbäder, Cortisonsalben, Cremes..


    Zz nehme ich die Dr. Hauschka Reinigungsmilch.


    Im Sommer ist es immer richtig schlimm so von Juni bis Oktober. Nimm auch kein Make Up.


    Kann es vielleicht vom Haarspray kommen? Nimm eines von Nivea. Schau aber immer das ich es nie irgendwie ins Gesicht bekomme. Aber vielleicht nachts wenn in mit den Haaren auf dem Kissen liege und dann mit dem Gesicht darauf komme, denn jeden Tag will ich meine Haare nicht waschen. sonst fetten diese sehr stark.


    Bitte helft mir!

  • 6 Antworten
    Zitat

    denn jeden Tag will ich meine Haare nicht waschen. sonst fetten diese sehr stark.

    deine haare fetten wenn du sie jeden tag wächst? sowas hab ich noch nie gehört, lasse mich gern eines anderes belehren.


    die pickel könnten nicht nur vom haarspray kommen, auch vom shampoo, gesichtscreme, weichspüler in der wäsche, medikamente, lebensmittel etc pepe


    hat in den 3 jahren nichts, rein gar nichts geholfen?

    ja wenn ich meine tage jeden tag waschen würde dann werden die so stark fettig. Spreche aus Erfahrung.nein in denen drei jahren hat nichts geholfen.


    im sommer wird es nur immer schlimmer. shampoo wechsel ich so halbjährig. weichspüler ist schon immer der gleiche. pille nehme ich seit ca. 9 jahren.

    ich habe auch immer das gleiche haarshampoo genommen und plötzlich ausschlag am haaransatz bekommen. nach dem ich ein anderes shampoo verwendet habe, ging der ausschlag weg (bezogen auf den weichspüler). Allergien können sich entwickeln und auch bei jahrelang genutzten produkten auftreten. Warst Du schon beim Arzt?