Pilz im Bauchnabel?

    Hallo


    Seit etwa einer Woche riecht mein Bauchnabel echt streng. Ich wasche ihn jeden Tag gründlich, doch schon 6 Stunden oder so nach der Säuberung fängt er an zu riechen. Riecht ziemlich nach Kot, echt eklig. Zudem ist der Bauchnabel fast immer feucht. Nach dem Duschen trockne ich ihn immer ab, jetzt sogar mit Wattestäbchen um wirklich alles raus zu bekommen, aber er wird relativ schnell wieder feucht. Meist sind Fussel drin (T-Shirt halt) und wenn die etwas länger drin bleiben, dann riechen die auch sehr schnell unangenehm.


    Waschen tu' ich ihn mit Duschgel und Wasser, mit Wattestäbchen und Finger.


    Kann es sein, dass sich da ein Pilz gebildet hat, der den Gestank verursacht? Hatte da vor einigen Jahren (8 oder so?) mal ähnliche Probleme, aber da war es nicht so intensiv und das ging auch wieder von alleine weg.


    Ich habe schon mit einer Pinzette "tiefer" rein geguckt, da "unten" ist nichts drin, was da nicht reingehört. Die Haut ist aber sehr dünn und feucht und fing extrem schnell an zu bluten (ganz leicht nur gepiekst, blutete relativ stark). Hörte aber auch schnell wieder auf. ???


    Was für Salben kann man da empfehlen?


    Ciao

  • 2 Antworten

    hey apodis


    ich würd sagen im bauchnabel sammeln sich bestimmt auch viele alte hautschuppen, die dann natürlich stinken wenn die da nicht rauskommen. am besten mal nicht voll dran rumpopeln. juckt es denn auch? klingt aber schon eher nach pilz... hol dir in der apo mal canesten. wenns damit nicht besser wird würde ich aber auch zum arzt. lg *:)