Rückschmerzen und Herzschmerzen

    Hallo, ich hoffe, dass mir jemand helfen kann bzw. mir Tipps geben kann.


    Ich habe schon seit mehreren Jahren Rückenschmerzen, die sich in die Richtung Herz ausbreiten. Der Rückenschmerz ist im Bereich der Brustwirbel, gleiche Höhe vom Herzen. es fühlt sich an, als wenn mir jemand etwas reinstechen würde. Gleichzeitig spüre ich einen leichten Druck in der Brust und habe manchmal auch Hustenreiz. Wenn ich auf meine linke Brust drücke, dann spüre ich an einer Stelle einen Schmerz. Ich hatte diesbezüglich im März mehrere Untersuchungen (EKG, Herzultraschall, Langzeitekg und sogar ein Herzstress MRT. Bei allen Untersuchungen war alles super und unauffällig. Nun ein halbes Jahr später habe ich wieder diese schlimmen Beschwerden. Mein Kopf sagt mir immer wieder, dass es nichts ist, da ich vor 6 Montane durchgecheckt worden bin. Mein Herz kann doch nicht plötzlich krank sein. Und trotzdem habe ich Angst, es könnte etwas nicht in Ordnung sein. Ich spüre einfach fast dauerhaft den Rückenschmerz und gleichzeitig auch meine Herzschmerzen. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich noch tun kann, damit die Beschwerden weggehen. Zu meinem Rücken: Ich habe eine schlechte Körperhaltung, bin ständig verspannt. Bei Orthopäden war ich auch vor einem Jahr. Dort bekam ich jedoch nur Spritzen.


    Hat jemand auch diese Beschwerden? Und vielleicht einen Tipp für mich? Würde mich über eure Tipps und Meinungen sehr freuen.


    Danke.

  • 2 Antworten

    Vielleicht mal zu einem osteopathen oder chiropraktiker gehen. Vielleicht ist auch ne Rippe ausgerenkt? Das hatte ich mal. Konnte kaum atmen.....


    Hat der Orthopäde nichts untersucht? Oder rehasport für deinen Rücken aufgeschrieben? Du wirst an deiner Körperhaltung arbeiten müssen, sonst kommen die Beschwerden immer wieder.

    Hi MHUL,


    Deine Herzbeschwerden werden ausstrahlende Rückenschmerzen sein, viele Rücken Patienten vernehmen Schmerzen in der Herzregion. Dein Herz wurde gecheckt, da ist alles ok. Von daher brauchst du dir da keine Gedanken machen, halt dir das immer wieder vor Augen.


    Bzgl. deiner Rücken Probleme:


    Arbeite an deiner Körperhaltung, wenn die langfristig schlecht ist werden die Symptome auch langfristig bestehen bleiben.


    Hast du die Möglichkeit deine Tätigkeiten auch öfter in Stehen auszuüben?


    Machst du Sport?


    Alternativ informier dich mal bei der Krankenkasse ob es eine Möglichkeit gibt dass du Massagen verordnet bekommen kannst, vielleicht wäre Akupunktur auch eine Möglichkeit? Eine Bekannte von mir hatte dauernd Nackenschmerzen, nach einigen Akupunktur Sitzungen (die von der KK bezahlt wurden) hatte sie diese Beschwerden nicht mehr.


    Alles Gute!