- wie jetzt

    Du meinst, ich könnte eine Nahrung nicht vertragen? Das könnte solche Gelenkschmerzen auslösen? Ich denke ja immer noch, dass es an meinem Bewegungsapparat liegen könnte.


    Ich bin sehr oft verspannt oder mein Kreuz tut weh. Ich habe mal vor Jahren Rolfingmassagen (wird das so geschrieben?) bekommen. Ich war danach absolut beschwerdefrei. Leider lebt diese Masseurin nicht mehr und wir haben hier bei uns keinen Zweiten. Der nächste Masseur, der diese Massage beherrscht, ist ca. 75 Kilometer entfernt. Das ist mir zu weit weg. Da man mindestens 10 Massagen benötigt und möglichst 2 bis 3 Anwendungen in der Woche.


    Diese Masseurin hat mir damals und ich hatte ähnliche Probleme wie heute, bestätigt, dass mein Skelett total verschoben war. Sie hat es gerichtet und fand auch die Blockaden und ich war sehr lange schmerzfrei.

    Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten hab ich eher an Bauchschmerzen gedacht als an Gelenkbeschwerden.


    Versuch doch mal Krankengymnastik für den Rücken zu bekommen. Hat mir vorkurzem auch gut getan. Im März hab ich vom Orthopäden Funktionstraining am Gerät verordnet bekommen, da ich Blockierungen in BWS hatte und wegen meiner Knie. Das läuft ein Jahr lang 2x wöchentlich.


    Viele Grüße


    luxi