An Veronika

    Hallo Veronika,


    Dein Beitrag hat mich interessiert. Ich habe nämlich nach dem Essen (und soviel esse ich nicht), mein Bauch platzt gleich und ist ziemlich aufgebläht. Hinzu kommst, dass ich dauernd Blähungen habe und "pupsen" muß. Das ist mir schon ziemlich unangenehm, da ich es manchmal gar nicht kontrollieren kann. Auch müde bin ich in letzter Zeit immer.


    Was genau hast Du gemacht (Behandlung, Medikamente, Diät)?


    Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    Jaja die liebe Müdigkeit

    Hallöchen. Auch ich mische mich jetzt mal ganz frech hier unter die Diskussionsrunde. Auch ich kenne das, man steht morgens auf, hat bleischwere Knochen, geht arbeiten, kommt von der Arbeit nach Hause und könnte tot umfallen. Da ich auch zu Hause mit Haushalt und einem Kind, 5 Jahre, eigentlich ganz schön gefordert werde, nehme ich mir manchesmal 15 Minuten Auszeit und lege mich hin. Aber ich habe schon festgestellt, dass es- wenn ich mich aufraffe und einen Spaziergang oder eine kleine Fahhradtour mache - besser ist und ich mich dann wieder einigermassen fange. Auch Kaffee schütte ich literweise in mich hinein, bis ich fast selbst so braun werde, wie derselbe :- D . Habe auch schon versucht durch viel Obst, zusätzlich Langzeitpräparate wie Multivitamin, Eisen, Guarana (o.ä., habe vergessen wie das Zeugs heisst) über Wochen einzunehmen. Doch es ist immer von kurzer Dauer. Da verdient nur die Chemie-Industrie etwas daran. Auch in der Apotheke bekommt man immer nur teure Präparate, die nicht unbedingt helfen.


    Bis bald und viele Grüsse Hexy

    Re: Etliche Probleme mit der Müdigkeit

    Habe auch etliche Probleme mit der Müdigkeit gehabt,aber ziemlich in Griff bekommen: ein Grund war die Leberentgiftung,z b. mit Mariendistel,anderes Problem war die Schafapnoe,habe dagegen ein Gerät bekommen mit Atemmaske für nacht,3. Testesteronmangel,dafür muss ich 2 Pflaster am Tag nehmen.Ich muss die Werte natürlich alle 1/2 Jahr überprüfen lassen.Gruss Franky

    Lass Dich doch mal in hinsicht Deiner Müdigkeit auf Eisen hin untersuchen...


    bei mir wars der Eisenmangel. Eisenpräparate helfen Dir dann evtl wieder fit zu werden:-)


    Ich wünsche es Dir denn ich kenne es nur zu gut.


    Gruss Nadine

    Müdigkeit - Übersäuerung?

    Hallo an alle Müde


    oftist Übersäuerung eine Ursache für ewiges Müdesein. Lasst mal Euren pH-Wert checken - geht auch gut alleine mit Teststäbchen (morgend-Urin) aus der Apotheke. Gegen Übersäuerung gibt es viele Pillen und Tabletten, aber auch basisches Wasser aus dem Wasserionisierer aus Korea. Weiteres gerne bei mir oder auf meiner Homepage.


    Gruss