Starke schmerzen im rechten oberen brustbereich

    seit gut 2 wochen verspüre ich starke schmerzen im rechten oberen brustbereich. die schmerzen treten nur bei körperlicher ansträngung u. bewegung, tiefes einatmen (beim ausatmen lässt der schmerz nach), sehr lautes sprechen und schreien, husten, nasereinigen, leichter druck auf die besagte stelle auf der brust (auch im liegen) auf.


    der schmerz zeigt sich durch ein starkes stechen, welches sofort aufhört, wenn oben genannts unterlassen wird.


    mein hausarzt vermutete zuerst eine lungenfellentzündung. ich nahm über einen zeitraum von 5 tagen voltaren rapid (2x1 je tag) u. zur entschleimung mucobene (3 x 1/2 je tag). ein lungenröntgen steht noch bevor. nach nun 8 tagen ist immer noch keine verbesserung in sicht, im gegenteil die schmerzen sind ein wenig stärker geworden (nur gering).


    wenn ich mich nicht anstränge geht es mir sehr gut. habe kein fieber, bin auch nicht verkühlt.


    dazu kommt, dass ich seit diesem schmerz in der brust auf der körperrückseite unterhalb des schulterblattes dauerhaft muskulär verspannt bin.


    bitte wer kann mir weiterhelfen?


    danke für ihre antworten

  • 1 Antwort

    Hi Stefan...


    Ich würde erstmal das Röntgen abwarten. Da kann man nämlich sehen, ob es sich um einen Pneumotorax handelt (Zusammenfall der Lunge). Den hatte ich nämlich auch. Sollte es das nicht sein, dann schau mal hier: h**p://www.chiropractic.ch/Deutsch/Ihre_Frage/ShowQA.cfm?ID=144


    Gruß und alles Gute