Täglich mehrmals nasenbluten

    Hallo habe mal eine Frage vielleicht kennt das jemand von euch aber seit gestern habe ich mehrmals am Tag nach schnauben nasenbluten.ebenso heute morgen sofort nach dem aufstehen .Muss ich mir Sorgen machen ?? Bitte um Rat..habe auch leicht kopfweh und kann es nicht zu ordnen ob es wieder mal vom halswirbel kommt . Wo ich seit Jahren Probleme habe

  • 9 Antworten

    naja bin Grad auf Montage arbeiten .da ist das bissl schwierig .schlafe auch nicht Grad gut im Moment . Sehr viel Stress usw

    Du wirst wohl mal in eine Apotheke gehen können, die können erstens den Blutdruck messen und zweitens verkaufen die auch Blutdruckmessgeräte.

    ich hatte das letzte mal nasenbliten vor 9 Jahren .

    Es war ja nach gestern Abend. Hab ich geschnaubt .arbeiten der Zeit auf einer sehr staubigen Baustelle . Dann kam etwas härter das sikret .dann hab ich auch gleich geschlafen weil ich eh müde war .und heute morgen bin ich aufgewacht und dann fing das wieder an für ca 6 Minuten aber auch nur leicht .

    Zitat

    gestern habe ich mehrmals am Tag nach schnauben nasenbluten

    Zu heftiges Schnäuzen kann auch zu Nasenbluten führen. Daher nur leicht schnäuzen.


    Bohrst du viel und intensiv in der Nase?

    Nein. So Was mache ich grundsätzlich nicht .Bin halt eben auch Panik Patient und mache mir immer wieder heftige Gedanken sobald ich was habe .und Frage deswegen ob das schon mal jemand hatte

    Wie oft wars denn nun? Täglich mehrmals wie im Titel, oder nachdem du einmal deine Schleimhäute auf ner Baustelle geärgert hast?

    Du sagst, du arbeitest auf einer staubigen Baustelle. Kann also gut sein, dass deine Nase etwas beleidigt darauf reagiert.

    Ich würde es mit Nase spülen versuchen:

    Glas mit lauwarmen Wasser füllen, ca. eine Löffelspitze Salz dazu und durchrühren.

    Wasser in die hohle Hand füllen und durch die Nase hochziehen und rauslaufen lassen. Sollte es brennen, hast dein zu viel/wenig Salz drin.