Total verzweifelt Hilfe !! Verhärtung über Augenbraue

    Hallo ich bin Nils 17 Jahre alt und brauche Hilfe


    Habe eine Verhärtung hinter / über der Augenbraue die ca. Erbsengroß ist so ne Art Kugel ... Ich selbst kann sie sehr gut Tasten Außenstehenden fällt dies eher schwer sie können nur die Verhärtung fühlen .. Naja jedenfalls habe ich es von einem Verkehrsunfall vor 2 Jahren denke dass es ein verkapselter Bluterguss ist


    War eben beim Chirurgen der meinte man könne bzw er würde da wegen den Risiken nix machen und wollte mir das Problem ausreden .. Ich weiß er ist Chirurg und weiß es besser als ich aber ich kann mit dieser Beule/Kugel da nicht leben und gehe alle Risiken ein ich würde es mir sogar selbst rausholen aber so blöd bin ich ja noch nicht ... Soll ich jetzt zu einem 2 . Normalen Chirurgen oder sollte ich zu einem plastischen Chirurg bzw schönheitschirurgen gehen der würde es doch aufjedenfall machen oder ?


    Manchmal fühle ich es und denke mir jetzt müsste man nur nen kleine Schnitt machen und es rausholen ... :(((( bin wirklich sehr sehr unglücklich grade weil mich niemand versteht


    Also zu welchem Chirurgen sollte ich jetzt gehen

  • 11 Antworten

    Es stört meine Bewegungen mit der Augenbraue mmn .


    Es ist auch nur etwas größer als eine Erbse deshalb wundert es mich dass es nicht einfach rausgeholt werden kann


    Wäre ein ästhetischer Chirurg Vllt eine gute Anlaufstelle der würde es doch aufjedenfall machen ? Ist ja eig nix großartig anderes als ein lipom entfernen ..

    ein plastischer Chirurg wäre die richtige Anlaufstelle. Wenn der Knoten die Bewegung der Augenbraue stört und er als Unfallfolge entstand, müßte vor Entfernung geklärt werden, ob wichtige Nerven, Muskelanteile etc in/mit dem Knoten verwachsen sind--denn sonst kann eine Entfernung mehr Schaden anrichten, als helfen.

    und ein "auf jeden Fall machen" gibt es in der Chirurgie nicht, denn eine "wunscherfüllende Chirurgie" ist eher ein Horrorszenario als wünschenswert. Der Arzt muss überzeuigt sein, dass der Eingriff erfolgversprechend ist und der Nutzen das Risiko aufwiegt.

    Es ist einfach unerträglich diesen knubbelig dazuhaben .. Ich meine er könnte ja theoretisch einfach weg sein allein der Gedanke daran ist unfassbar schön und ich kann mir nicht vorstellen dass das so eine Riesen Sache ist liegt doch direkt unter der Haut

    Mach 2x täglich dicke Seifenlauge auf die Stelle. Das trocknet die Haut aus und zieht alles raus. Damit bekommt man nach paar Wochen auch Gerstenkörner weg.


    Auf keinen Fall würde ich mir in der Nähe der Augenbrauen rumschnippeln lassen, wenn es nicht medizinisch nötig ist.

    Gehe ich zu so einem plastischen Chirurgen der auch Schönheitsoperationen macht oder muss ich da bestimmte nehmen?


    Und wie überbrücke ich die Zeit ? Antidepressiva?


    Mit diesem Knoten da kann ich aufjedenfall nicht leben ... Bin psychisch total am Ende


    Will dass er einfach weg ist und ich mir darum keine Sorgen machen muss

    Die letzen Monate konnte ich damit gut leben weil ich mir dachte wenn ich 18 bin geh ich direkt zum ästhetischen/plastischen Chirurg und der macht da nen kleinen Schnitt und holt das raus .. Ich mein ist ja von der Form her ähnlich wie eine Zyste oder lipom .. Glaub ich zumindestens ..


    Nach dem Chirurgen Termin heute bin ich total depressiv . Auch wenn ich noch nicht beim Plastischen war