• Unklare „Krankheit“ - ich bitte um Hilfe

    Vorab, ich weiß nicht ganz ob ich in dieser Rubrik richtig bin allerdings weiß ich nicht, wo ich es sonst einordnen sollte. Hallo miteinander, evtl. Kann mir der ein oder andere helfen oder hatte schon einen ähnlichen Krankheitsverlauf und kann mir diesbezüglich weiterhelfen. Ich bin männlich, 24, 1,85m mit ~80kg. Zur Krankheitsgeschichte: vor ca. 3…
  • 182 Antworten

    Erdbeerprinzessin


    Danke für deinen Beitrag. Bezüglich ANA und was bei mir bereits alles getestet wurde, siehe einen meiner anderen Threads: https://www.med1.de/forum/rheu…en-bitte-976884/?pageNo=1


    Unter anderem wurde bei mir getestet:

    Entzündungsparameter:

    CRP (neuster Wert Sept. 2020): 0,01 mg/dl (max. 0,50)

    BSG/BKS (neuster Wert Sept. 2020): 2mm (Referenz: <15)

    Albumin, Alpha1/2-Globulin, Beta1/2-Globulin, Gamma-Globulin: alle innerhalb Normbereich


    Auto-Antikörper:

    Acetylcholin Rezeptor-Auto-Antikörper (Sept. 2020): <50,0 pMol/l (Referenz: < 400)

    ANA (ANF) (Sept. 2020): <1:80 (Referenz: < 1:80)

    Anti-CCP-Antikörper ELISA IgG (Sept. 2020): 1,7 U/ml (Referenz: < 7,0)



    Organfunktionen:

    Kreatin (Sept. 2020): 0,8 mg/dl (Referenz: 0,6-1,1)

    GFR (Sept. 2020): Normbereich

    CK (Sept. 2020): 105 U/l (Referenz: max. 190 U/l)

    PS: und zumindest ich weiß, dass ich in der Vergangenheit schon Probleme mit psychosomatischen Empfindungen hatte, das ist bei mir leider nichts Neues. Aber danke, dass du auch warnst, dass man sich nicht direkt gleich auf die Psycho-Schiene stellen lassen soll.


    Das weiß ich, aber ich bin da leider anfällig für solche psychosomatischen Dinge.

  • Anzeige