Zehennagel gesplittert

    Mir ist grad eben eine Schüssel die ich aus dem Schrank holen wollte auf meinen mittleren Zeh gefallen und hat dazu geführt dass der Nagel leicht schräg gebrochen ist.


    Foto seht ihr hier:


    https://www.dropbox.com/sc/y3lkz36wqqfqop8/AABDCknmCZqljhmMhjroh1KJa


    Hab jetzt Betaisodona Lösung zum desinfizieren drüber und ein Pflaster rumgewickelt. Sollte ich noch irgendetwas machen?


    Habe halt ein bisschen angst vor Komplikationen wenn der Nagel weiter wächst. Und ich weiß auch nicht wirklich wie ich so schmerzfrei Schuhe tragen soll. Kann den Zeh höchstens in etwas Watte wickeln oder so..


    Schon mal danke für Ratschläge!

  • 6 Antworten

    hallo,


    mir ist damals sowas ähnliches passiert und zwar hatte mir mal eine freundin ausversehen die tür gegen mein zeh angehauen, der nagel war fast abgerissen, hing eigentlich nur. hat erstmal geblutet wie sau. ich habe erstmal eine jodlösung raufgemacht und es ging dann. es hat ganz schön wehgetan. am schlimmsten fand ich wenn ich die schuhe anhatte.


    bei dir wird es vielleicht genauso sein, dass er erstmal blau wird, und später wird dann der nagel abfallen und der neue wächst wieder. keine sorge, es sieht zwar schlimm aus, ist es aber nicht.

    Zitat

    Hab jetzt Betaisodona Lösung zum desinfizieren drüber

    Ich kann nicht wirklich sehen, was da wo abgebrochen oder gesplittert ist.


    Mir fällt noch Nagellack ein, wenn er gesplittert ist. Das könte verhindern, dass er weiter einreisst/splittert, bis er völlig nachgewachsen ist.

    Es kann sein, dass sich der Nagel nach und nach löst.


    Weh tun wird es wohl auch noch länger. Und bis ein neuer Nagel wieder richtig hochgewachsen ist, dauert es manchmal Monate.


    Arnica D 30 hilft gegen den Bluterguß und wenn der Zeh noch anschwillt. 3 Tage hintereinander 5 Globuli einnehmen.


    Und ansonsten hilft vielleicht eine Fußpflege. Dort wird mit entspechenden Mordinstrumenten der Nagel geglättet.


    Ich hatte das mal mit dem großen Zeh, habe da sogar eine Plastik draufgekriegt. Weil - sah gruselig aus und das Nagelbett lag frei und schmerzte unsäglich.

    Also zunächst mal: Der nagel ist dort gebrochen wo auf dem Foto durch den Bluttropfen der Riss angedeutet wird.


    Ok, danke für die Tipps.


    Ich würde nur gern vermeiden dass sich der Nagel ablöst... Stelle mir das sehr unangenehm vor :-/


    Dafür könnte ich dann ja mal den Nagellack ausprobieren in ein paar Tagen, oder?