Kaum noch Leukozyten durch EBV?

    Hallo in die Runde,


    ich wurde vor ein paar Wochen positiv auf EBV getestet. Seitdem ist nichts mehr wie es mal war. Dass ich mir jeden erdenklichen Infekt einfange, der derzeit im Umlauf ist, scheint nicht außergewöhnlich zu sein. Auch dass meine Milz nach wie vor riesig ist, verbuche ich mal als blöd, aber normal.


    Erschreckend hingegen finde ich, dass in meinem Blut kaum noch Leukozyten zu finden sind. Aktuell ist mein Wert sogar 0,4. Mein Arzt hätte mich fast ins KH überwiesen... Da viele Ärzte mit dem Virus überfordert sind und ich noch eine Reihe zusätzlicher Untersuchungen durchführen lassen muss, frage ich euch mal: Gibt's da einen Zusammenhang? Wie kann dem entgegenwirken? Ich ernähre mich seit Jahren gesund, rauche & trinke nicht, habe vor meiner EBV-Erkrankung regelmäßig Sport getrieben und fühlte mich bis zum Ausbrechen fit und gesund.


    Vielleicht wisst ihr Rat?

  • 1 Antwort

    Hallo. Ich weiss die Ärzte kennen sich da nicht aus. Dein Körper kämpft enorm gegen den Virus an. Viel viel Ruhe und Zeit brauchst du. Mir konnte ein Heilpraktiker helfen. Gute Besserung @:)