*:) also ich würde sagen, es kommt darauf an, auf WELCHEN VERZICHT es sich handelt, mein verzicht ist zum beispiel nur 2 teller anstatt 3 teller spagetti zu essen oder nur 2 pralinen anstatt die ganze packung oder nur 2 toaste anstatt 4-6.


    kann nämlich KRANK viel essen und das einfach weil ich gerade lust habe, noch nicht mal richtig hunger, wunder mich schon immer, dass ich das schon jahre lang so machen kann und trotzdem noch nicht kugelrund bin ( wiege 56kg bei 1,65) ,habe aber trotzdem total angst, dass es mal so weit kommen wird, dass ich zunehme und deshalb lautet mein VERZICHT eben: verzichte auf irre viel, esse wie ein halbwegs normaler mensch ;-D


    finde nicht dass das jetzt abnormal ist, mache es aber für meine figur *hehe*

    puh, meinen 18. geb hab ich überstanden ohne zuzunehmen, werde bald 19, hoffentlich gehts dann nicht los mitm "älter werden" hehe ;-) aber du hast recht, habe ich schon oft gehört, dass man irgendwann leichter ansetzt *jetztschonangsthab* :-(


    naja aber denke keiner nimmt einfach so übermäßíg zu, wenn er älter wird ;-)


    LG

    Weißt du, wie egal die Kilos sind? Bestimmt nicht.


    1. Wer trainiert ist und athletisch, wirkt dünn.


    Kann aber bei 1, 68 m 68 kg wiegen. Wirkt paradox? Geht aber. Wieso? Weil Muskeln schwerer sidn als Fett, und wenn du trainierst, wandeln sich deine Pölsterchen in Muskeln um, und dann kannst du besser aussehen und trotzdem zunehmen - schwachsinnig, dann trotzdem auf die Waage zu gehen...


    2. Die Proportionen sind viel wichtiger!


    Ich bin 1, 58 m groß und wiege 54 kg. Ich habe eine in meiner Klasse, die wiegt bei derselben Größe genauso viel. Und sieht komplett anders (dicker!) aus! Denn bei mir ist das Gewicht am meisten auf den Brüsten und am Po verlagert - bei ihr alles an den Beinen, wohingegen meine dünn sind. (Relativ jedenfalls) Siehste: Diese Information bringt nichts. Du musst schildern, wo du am meisten Fett hast.


    Ist alles gleichmäßig verteilt, ist das Gewicht PERFEKT. Und das kannst du mir so glauben! Alles in dem Dreh ist super, genau das Mittelmaß, gesund und toll :-) Klar, wenn du was bestimmtes an dir nicht magst, kannst du es ändern. Aber insgesamt ist dein gesamtes Gewicht kein Grund zur Sorge - außer, wenn es eben stark auf einen zentralen Punkt, z.B. dem Bauch, verlagert ist. Das kann sogar, bei Idealgewicht, gesundheitliche Probleme mit sich führen!


    Und das kann der BMI leider nicht mitberechnen :P

    *:) sweet melody hat total recht !!!


    viele sehen mir mein gewicht auch nicht an ( ok ist jetzt auch nicht so viel, aber 1,65m groß und 56kg schwer ist auch nicht gerade dünn), aber weil ich jeden tag reiten gehe und 2 mal die woche schwimmen und auch so sehr viel aktiv bin, habe ich einfach viele muskeln, meine figur ist proportional verteilt und deshalb fällt das gewicht nicht so auf. gibt ja wirklich leute, die total dünn sind und trotzdem so hüftspeck haben usw. also es liegt nicht am gewicht!


    vielleicht solltest du auch sport machen dass du dich wohler fühlst ??? und nebenbei bisschen abnehmen, falls du möchstest ;-)