ich versuch ab montag die brigittediät. hab meine ernährung schon umgestellt, aber mir gehen langsam die ideen fürs kochen aus. ;-D


    ich bin 1,69m und wiege zwischen 78 und 79 kg. 10 kg weniger wären nicht schlecht. ;-)

    Zitat

    Ich bin 1,78 m groß und wog gestern [...] exakt 70,9 kg.

    Hallo!


    Ich möcht Dir ja nicht zu nahe treten, aber schon mal auf die Idee gekommen, dass Du völlig Normalgewichtig bist und Dir 10 kg weniger eher schaden würden?


    Wenn Du mit Deiner Figur ansich nicht zufrieden bist, würde ich Dir eher raten Sport zu betreiben um deine Muskeln zu festigen bzw. den Körper zu formen.

    @ Maeusle78:

    Tut mir leid, aber wenn du dir meine Beiträge mal durchgelesen hättest, dann wüsstest du, dass ich bereits Sport treibe. Natürlich weiß ich, dass ich normalgewichtig bin – das bin ich mit 10 kg weniger aber auch immer noch. Jetzt bin ich eben am oberen Ende des Normalgewichts – und ich möchte eben ans untere Ende. Wüsste nicht, warum mir das schaden sollte! Kann man nicht einfach akzeptieren, dass ich mich unwohl fühle? Außerdem habe ich doch bereits beschrieben, dass ich ein gestörtes Essverhalten habe, welches ich wieder in den Griff kriegen möchte – ich finde, das klingt mehr als gesund!

    @ moonnight:

    Die Brigitte-Diät kenne ich nicht. Aber neue Rezepte sind immer gut :-) . Schließlich soll's ja Abwechslung auf dem Teller geben, nech? Würd mich freuen, wenn ich in Zukunft öfters von dir lesen würde!

    ja ich kannte die diät bis vor kurzem auch noch nicht. ;-D aber hab viel gutes über diese diät gelesen, bekommt auch regelmäßig gute bewertungen u.A. von Ärzten und Ernährungsberatern. hab mir das buch besorgt und es sind leckere rezepte drin. :)z ich hoffe, es bringt was. auch mit der motivation was sport angeht. %-|


    ich werd hier öfters mal berichten ;-)

    So, hier mein Tag von gestern gesamt:


    Morgens: 1/4 Stück Melone, 1 VK-Brötchen mit Butter und Käse, 1 VK-Brötchen mit Nutella


    Nachmittags: Gemüsesticks mit Frischkäse, 1 VK-Brötchen mit Kräuterfrischkäse und Tomate, ein paar Löffel Nutella |-o


    Abends: 2–3 Hände voll Kartoffelchips, 3 Alster


    Sport: /


    Naja, nicht so der vorzeigbarste Tag gestern ... aber daran möchte ich ja eben arbeiten!

    mußt mal auf ein Nutella Glas drauf schauen......... :=o .......da könntest du genausogut reine Butter essen........ :)z .......da würde nur helfen KEIN NUTELLA und CHips einzukaufen .....FETT PUR ":/ da wäre süßes Obst echt besser..... schwöre da auf Banane evtl mit Nüssen......aber nicht zu viele sind auch Fett....aber eben hochwertiges..... ;-)

    Ich mache mit ! Ich möchte auch 10 Kilo abnehmen und habe mir auch als Ziel gesetzt 2 Kilo in 1 Monat. Das ist ja eigentlich auch die Empfehlung von Experten. Ich bin 1,68 cm groß und wiege ich meine zur Zeit ca. 65 Kilo...ich weiß das klingt nach Normalgewicht aber ich hatte sonst auch immer 55 Kilo. Und das war und bleibt mein Traumgewicht.


    Ich mache keine Diät in den Sinne, sondern esse halt weniger, kaum bis wenig Süßigkeiten. Leider darf ich aus gesundheitlichen Gründen kein Sport machen. Aber das geht auch so...habe mir für heute vorgenommen die Batterien von meiner Waage auszutauschen dann weiß ich genau was ich wiege...wenn ich mich nicht mehr melden sollte bin ich wohl beim Anblick der Waage tot umgefallen ;-)


    Ich werde wohl Ende September wieder 2 Kilo zunehmen da ich dann für 2 Wochen in den Urlaub fliege, und ich im Urlaub keine Lust habe aufs Essen zu verzichten bzw. dann eine Diät zu machen. Trotzdem fange ich schon jetzt an abzunehmen....

    Hallöchen,


    ich würde auch gerne mit machen! Ich bin 1,78 groß und wiege 68 Kilo. Ich habe vor 6 Tagen die Pille abgesetzt und hoffe das sich in Sachen Gewicht jetzt endlich mal was tut! ":/


    Ich möchte gerne 5 Kilo abnehmen, habe mir dafür aber keinen Zeitplan gemacht. Ich gehe einfach jeden Tag Rad fahren, abends bearbeite ich den Boxsack und ernähren werde ich mich etwas fettärmer.


    Ich lebe übrigens auch vegetarisch! :-)


    Liebste Grüße!

    @ anthom:

    Jaaa, das weiß ich ja alles! Aber es geht mir eben nicht darum, mir nun alles zu verbieten. Das geht erfahrungsgemäß nach hinten los und endet im totalen Fressgelage. Allerdings wollte ich auch im Glas gar nicht mehr herumlöffeln ... das muss ich mir eben abgewöhnen! Aber ein Nutellabrötchen am We (unter der Woche esse ich das echt gar nicht) finde ich überhaupt nicht schlimm! Ja, und die Chips gab's bei einer Freundin. Ich hab nix zu Hause ;-D .

    @ Andrea unbd LINA:

    Schön, dass du mitmachst! Bei dir ist es ja ähnlich wie bei mir – normalgewichtig und trotzdem unzufrieden. Soll's geben, nech? ;-) 2 kg in einem Monat finde ich auch okay! Und in deinem Urlaub brauchst du ja auch gar keine Diät zu machen. Am besten wäre eben eine minimale Änderung der bisherigen Gewohnheiten – und diese dann dauerhaft beibehalten!


    Ich hoffe, du meldest dich später noch mal – sonst muss ich wohl den Notarzt rufen ;-) .


    Alles Liebe, ekswoman @:)

    @ Tuca_Tuca:

    Hey! Toll! Du hast ja genau meine Größe! Bis vor Kurzem hate ich auch noch 68 kg ... aber nun sind schon wieder fast 3 kg drauf ... Mist! Aber du bist jedenfalls mal eine Bestätigung dafür, dass ich nicht verrückt bin, weil ich abnehmen möchte :)* . Dein Plan hört sich sehr gut an. Mehr Bewegung ist immer gut! Und es wäre toll, wenn du auch posten könntest, was du so isst – vielleicht kriege ich dann noch ein paar vegetarische Rezeptideen nebenbei :-D .

    HEY, weiß das nur, weilich mal selber gelesen hab und seither keins mehr im Haus ist.......ach so würd auch gern ein Paar Kilos abnehmen hab allerdings ein Ödem/Nierenproblem daher ist es etwas schwierig, werd aber auf jeden Fall mitlesen und mich bemühen gegen Wassermaßen und Fettzellen......grins......

    verhindert hab ich nicht gesagt aber ein genaues Körpergewicht ohne die momentanen Wassereinlagerungen ist schwer anzugeben......meinte ich damit mein Gewicht kann innerhalb 2-3 Tage um mind 5 KG variieren..... :(v