gestern komplett


    früh 1,5 VK-Brote mit Frischkäse natur und Kresse, 1 Roggensemmel mit Butter und Marmelade


    mittag Gemüsesuppe, 1 VK-Brot mit Frischkäse natur


    nachmittag 250g Quark mit 1 Banane und 1 Apfel, 1 Milchkaffee


    abends 2 Kartoffelknödel, Bratensoße, Eisbergsalat


    später Prinzenrolle


    heute


    früh 1 Kornspitz mit Frischkäse, Karotte


    mittags Gemüsecurry, 4 Reiswaffeln


    nachmittags 250g Quark mit 1 Apfel und 1 Birne


    abend 2 VK-Brote mit Streichkäse Mediteran, 1 VK-Brot mit Butter und Kresse

    Hallo ihr Lieben, ich wollt schnell vom Termin gestern im Studio berichten:


    Der Trainer war echt klasse, hat sich ganz viel Zeit genommen und gemeint, er kann mich verstehen, aber es kommt ja nicht nur aufs Gewicht etc an, sondern auch wie man sich fühlt, ob man fitter ist etc.


    Zuerst ging es um meinen Ernährungsplan, wie ihr schon gesagt hab, ess ich zuwenig|-o. Ich decke wohl grad mal meinen Grundbedarf von 1400 kcal- er meinte, mit normaler bewegung, Sport etc. sollte ich mich wohl auch so an 2000 orientieren. Dann nehm ich zu wenig Eiweiß zuz mir, ich erreicht wohl nichtmal die "normale" Ration, also ohne die Prozente für den Sport mit eingerechnet. Also, mehr essen, mehr Eiweiß. Dann soll ich richtig frühstücken (ist noch nie mein Ding gewesen:-/). Ich werd mir das Eiweißpulver aus dem Studio kaufen und dann auch zu Hause so Shakes trinken, vielleicht noch mit Obst dazu als Frühstück oder so.


    Dann hab ich einen neuen Trainingsplan bekommen, der ist echt heavy (hab mir immer zu wenig zugetraut). WErd den in ZUkunft machen.


    Und ich muss im niederen Herzfrequenzbereich trainieren, ao um 125 rum, weil ich da gar keine Ausdauer hab und mein Puls zu hoch ist. ( ich gehe auf dem Laufband 4-5 kmh und hab nen Puls von 130|-o, scheint also was dran zu sein, oder?)Ab 145 hab ich viel Ausdauer, darunter eher nicht. Er meinte, das sei aber wichtig um den Stoffwechsel anzukurbeln, die Sauerstoffaufnahme zu verbessern und meinen Fettstoffwechsel in Gang zu bringen.


    Und jetzt bemüh ich mich, das alles umzusetzen. Schon mehr zu essen ist gar nicht so einfach, erstens hab ich Schiss, dass es dann zuVIEL wird, weil ich trotz der Esstörung nie Kalorien gezählt habe, und ich will nicht noch zunehmen. Zweitens ist es schwer, dann sinnvolle Sachen zu essen. Zuviele leere Kohlehydrate (Brezel etc.) sind ja sicher auch nicht sinnvoll.


    Ihr hattet also alle recht, ich werd mich bemühen. Vielleicht habt ihr noch den ein- oder anderen Tip für mich??


    Vielen Dank@:)

    Ja add, ich weiss;-), du hattest die ganze Zeit Recht:)zhab ja auch schon was geändert, aber eben nur ein bischen mehr Eiweiß und ein bischen mehr Gewicht. Aber jetzt geh ich die Sache richtig an!!Mittwoch das erste mal Training mit dem neuen Plan:)^!!


    Ich hoff nur ich schaff das mit dem Essen...:-/

    heute:


    früh Kornspitz mit Frischkäse, Salatgurke


    mittag Roggensemmel mit Butter und Marmelade, 200g körniger Frischkäse, 2 Birnen


    abend 2 VK-Brote mit Streichkäse und Schinken, 1 VK-Brot mit Butter und Marmelade


    später Apfelkuchen

    Liebe Sabine, Danke für deine Aufmunterung!Ich denke auch dass ich das schaffe, aber ich hab das gefühl es dauert noch seine Zeit...Ich bin zum Beispiel jetzt in den Semesterferien Mo, Di und Mi von 11- ca 16 Uhr unterwegs in der SChule als Ag-Leitung etc. Also fällt das Mittagessen flach und ich kann auch nicht vor den Kids essen, wenn die nichtmal was trinken dürfen (blöde regel, werd ich später mal ändern). Also ess ich in den 5 Minuten Pausen mal zwei Happen, aber ein ganzes Essen ersetzt das sicher nicht.

    mein Tag heute:


    früh 1 Kornspitz mit Frischkäse, Stück Salatgurke in Scheibchen oben drauf


    mittag Karottensuppe, 1 Roggensemmel mit Butter


    nachmittag 200g körniger Frischkäse und 3 Eßlöffel Erdbeermarmelade reingerührt (echt saulecker!)


    abends 1 VK-Brot mit Frischkäse und Schinken, 1 VK-Brot mit Streichkäseecke (Kräuter), 1 VK-Brot mit Butter und Marmelade


    später nochmal Apfelkuchen :-q

    Zitat

    Ag-Leitung

    Ist AG eine Arbeitsgruppe?


    Wenn du von 11 - 16 Uhr eingespannt bist, dann sind das ja eigentlich nur 5 Stunden. Die kann man schon mal ohne Essen durchafbeiten, denke ich. Iss halt vorher ein größeres Frühstück und dann wenn du Feierabend hast eine Nachmittagsmahlzeit (Quark, Jogurth, Stück Kuchen, Obst, Marmaladensemmel,...) und dann ganz normal Abendessen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.