Ja Antibiotika sind scheiße. Hatte letztes Jahr auch 7 mal die Dinger verschrieben bekommen, ist dann halt auch die Frage, ob die bei mir dann auch zusätzlich noch einen Teil zur Gewichtssteigerung beigetragen haben. :-/ Keine Ahnung. Mein Körper hat das ganze zum Glück recht gut verkraftet, DArm funktionniert normal wie immer, ich hatte nur das Problem, dass ich den letzten Winter über eigentlich dauerkrank war, weil mein Immunsystem im Keller war wegen dem Mist. Aber das passt inzwischen auch wieder. :)^ Hoffe bei dir kommt das auch bald in Ordnung. *daumen drück*

    huhu alle


    also ich hatte sagenhafte 100 g heut weniger...toll.


    ich bin irgendwie sauer, man hat mir für den darm was verordnet und nicht gesagt das man es kühl lagern muss nun stand es einen tag nicht im kühli und ich weis nicht ob die guten bakterien nun noch drin sind, das zeug hat 15 € gekostet vondaher bin ich echt sauer. weis jemand wielange solche bifidobakterien überleben bei raumtemperatur?


    habs jetzt in kühli gestellt.


    meine erste eigenblutspritze war aua ging ja in den po wusst ich garnicht...


    ansonsten frühstück


    1 vollkornbagel mit fettarmen käse


    und 50 g joghurt mit dem darmzeugs.


    dazu 1 miclhkaffee

    Gute Frage weiß ich auch nicht so genau. Hatte das aber auch schonmal in der APotheke, als ich mir Döderlein med für die Vaginalflora besorgt hatte. Mir hat auch keiner gesagt, dass die in den Kühlschrank gehören und ich wunder mich, warum bis auf die erste Tablette nichts mehr gewirkt hat. *grummel* waren auch 13€ im Eimer. Aber ich hatte das Zeug ja über einen Monat draußen stehen, vielleicht hast du Glück und es funktionniert alles wie es soll, kenn mich da wie gesagt nicht so aus. :-/

    hallo!


    ich würde mich bei eurem plan mit dern 5kg auch gerne einklinken....


    erstmal was zu mir: ich bin 22, 172 groß und wiege mitlerweile fast 74kg!!!


    ich habe vor ca 2jahren mal 64 gewogen nachdem ich da auch eine diät hinter mich gebracht habe- die allerdings sehr ungesunde züge angenommen hat. jetzt will ich es gesund und richtig machen...


    ich habe mir zwar kien ziel gesetzt bis weihnachten soundsoviel abzunehmen da ich mir denke dass es unrealistisch ist bis dahin 5kg abzunehmen und die auch zu halten, aber ich würde es gerne bis februar/märz schaffen...


    mein plan ist es meine ernährung so umzustellen dass sie gesund ist und dass ich sie dauerhaft auch beibehalten kann (auch mal mit kleinen oder großen "sünden") ;-)


    zudem gehe ich seit enem mionat 3mal die woche ins fitnessstudio trainieren (und habe seither sogar zugenommen :°( ) und versuche dieses beizubehalten...


    zu miene essen bis heute:


    frühstück: tasse kaffee, 0,5 l saft und eienn milchreis


    mittag: fetakäsestrudel


    also bis jetzt nicht grade diätverdächtig, aber ich will auch versuchen generwll weniger zu essen, da da mein hauptproblem liegt (ich esse einfach zu viel) und wenn ich dann gleich zu beginn die sachen nicht mehr esse die ich so gerne mag ess ich unmengen von anderen sachen- was sicherlich die abnahme nicht begünstigt ;-)


    lg

    Huhu!


    Ich bin schon jetzt so gespannt auf Montag! Ich wiege mich bis dahin nämlich auf keinen Fall... Hoffe, ich schaffe meine 750g!


    Ich hab heute ganz groß gefrühstückt (soll man ja bei SiS), also 10 P. hab ich schon weg. Zum Mittag gibts einen Salat, evtl. ne Suppe und höchstens 1 Brötchen!


    Ich muss meinen Magen jetzt mal zum Schrumpfen bringen! :-)

    Ich muss auch wieder etwas tun. Allerdings weiß ich nicht, wieviel ich abnehmen möchte.


    Bin 157 groß und wiege 55 kg... Vor 1,5 Jahren hab ich noch 47 kg gewogen, was be dieser Größe echt okay war...


    Ich esse einfach zu viele Schokolade und Fast food.


    ZB Gestern (normaler Ablauf )


    Morgens: 1 vk brot mit Honig


    Mittags: 1 Dürüm vegetarisch mit Schafskäse, Tomaten, Zwiebel und Salat (sooo lecker!)


    Abends: Vanillekipferl (6 oder 7) und eine Portion Wurstfleckerl...


    Ich weiß, dass es bei mir die KH sind, die dick machen aber ich bin zu unkreativ.


    Vor 1,5 Jahren hab ich mir ein Buch bestellt wie man abnimmt, bei mir hats total geholfen.


    Also morgends vieel eiweiß (eier, joghurt, quark, eiweißshake etc...) vormittags kohlenhydrate mit wenig fett (zB Vollkornbrötchen mit Aufstrich etc...) Nachmittags wieder was leichtes, können auch KH drinn sein und Abends wieder nur Eiweiß (Fisch, Fleisch, Gemüse, Salat; Joghurt)


    Auf jeden Fall auf Weißmehl verzichten und darauf achten, dass das Brot nicht mit Zuckerrübensirup oder sonstigem Zeugs (auch Karamellsirup) eingefärbt ist!


    Gepaart mit Intervalltraining. Also raus in die frische Luft, zuerst mal gehen. Dann 10 sekunden so schnell laufen wie es nur geht, 1 Min gehen, wieder 10 sekunden laufen so schnell es geht etc.. und halt immer steigern. Das reicht dann, wenn das Training nur 15 Minuten dauert, mir hats jedenfalls was gebracht. Nur müsste ich meinen inneren Schweinehund besiegen was zu machen, außerdem kriege ich vom zu schnellen Laufen immer Kopfschmerzen und mein Kiefer pocht und die Zähne schmerzen ???

    willkommen miss h.


    ich hatte auch mal ein buch mit dem ich hammer abnahm und satt war ich komme nicht mehr auf den namen hatte es verliehen war was englisches als titel, waren 5 mahlzeiten am tag und immer was süßes dabei nachmittags ein cappu mit 2 amicelli oder so, war abwechslunsgreich hab mich da inspieriert, es liegt mir auf der zunge...snacking...neee es war grazing

    Zitat

    udem gehe ich seit enem mionat 3mal die woche ins fitnessstudio trainieren (und habe seither sogar zugenommen

    Wundert mich nicht wirklich. ;-) Hat mir mein Fitnesstrainer gleich beim Probetraining gesagt, dass es anfangs zu ner leichten Erhöhung des Gewichtes kommt, weil man ja erstmal Muskelmasse aufbaut und die nunmal schwerer ist als Fett. Aber nach ner WEile müsste sich das wieder geben, weil Muskeln wiederum ja auch mehr Energie verbrauchen als Fett (wen wunderts ;-D ) und man dann halt wieder abnimmt. War bei mir auch so, dass nach einer Weile Training erstmalein Kilo mehr drauf war. Runter hab ichs allerdings noch nicht wieder... :-/


    Ansonsten wie es kilomäßig bei mir vorangeht (oder auch nicht) erfahre wenn ich mich morgen auf die Waage stelle. Knabber hier jetzt anstatt auf Schokolade auf Naturreis-Knusper-Scheiben rum. Geschmacklich nicht unbedingt der Hit, aber man hat was zum kauen... Sollte mir vielleicht Kaugummis zulegen??? ;-D Versuche sonst jeden Tag irgendwo Gemüse unterzubringen.


    Tagesplan heute:


    Frühstück: 1 Mandarine, 1 Banane


    Mittag: kleine POrtion Kartoffelpü mit Lauch und paar Erbsen drin, dazu eine SCheibe Vollkornbrot mit Schinken und Geflügelwurst je auf einer Hälfte (hat nur mit Mühe und Not gepasst, weil das Brot son blödes Format hat, kleiner als ne Toastscheibe irgendwie... ???)


    Heute abend gibts dann nochmal Brot mit was auch immer drauf, das weiß ich noch nicht und eine Grapefruit *lecker* :-D...hm... ne Paprika hab ich auch noch und Möhren?! Na mal gucken.


    Ansonsten sitz ich grade an meiner Diplomarbeit und bin mal wieder von allem genervt. Hälfte der Unterlagen nicht zur Hand etc. *würgs* Aber miese Laune kann sich auf den Sport nur gut auswirken. Je schlechter ich drauf bin, desto effektiver trainiere ich. Irgendwie muss man sich ja abreagieren. ;-)

    Hm, geht so. Knabber hier nebenbei grad noch an nem halben Kohlrabi herum und hab mir meine restlichen Möhren schonmal aus dem Kühlschrank geholt. Soo wahnsinnig viel mehr esse ich sonst ja auch nicht unbedingt: meistens 2 Mahlzeiten am Tag, Frühstück 1-2 Brötchen evtl auch mal Müsli oder Joghurt oder was fruhchtiges und dann gibts abends was warmes. Hab dann zwischendurch auch keinen Hunger. ??? Höchstens mal auf was süßes, das geht dummerweise ja immer irgendwie. |-o


    Hätte schon Lust auf was anständiges, sprich ne normale warme Mahlzeit. Aber heute noch was einzukaufen lohnt sich nicht, ich fahr ja morgen schon wieder nach Hamburg und es bleibt eh immer was über, wohin dann damit? Außerdem kriegen mich keine 10 Pferde in diese blöde Teeküche... *grusel* Reicht mir schon wenn ich da ab und zu zum Kühlschrank husche oder mir einmal im Semester dann dochmal fix was warm mache, aber mehr auch nicht. Muss dann bis morgen warten. Macht euch mal keine Sorgen, ich verhunger schon nicht. ;-D