Also ich rechne weder nach Kcal noch nach Punkten :-) Ich esse worauf ich Lust habe...


    Wenn ich zum Frühstück ne große Schale Smacks esse machen die mich Supersatt um auf die Cornflakes zurück zu kommen ;-)


    heute bis jetzt....


    Frühstück: 4 scheiben Brot mit Käse und Mortadella


    Mittag: Nudeln scharf


    gleich gibt es noch ne kleine Portion Nudeln mit Rahmsoße


    heute Abend weiss ich noch nicht genau da ich noch zu Ikea will und sehr spät zu Hause sein werde...


    Lg Püppi

    ich esse eigentlich lieber Müsli, hab aber außer Schokomüsli, das total viel Zucker enthält, noch kein leckeres gefunden. Da dürfen nämlich auf keinen Fall Früchte drinnen sein...wollte auch mal bei mymuesli gucken, vielleicht kann ich mir ja was leckeres zusammenstellen :-)


    Stimmt schon, dass Cornflakes nicht so satt machen wie Müsli. Wenn ich aber dabei einen Apfel oder 'ne Banane esse, reicht es für mich bis mittags, dann knurrt aber auch mein Magen richtig (frühstücke um sieben und Mittag gibts dann so um halb eins). Deswegen hau ich auch dann richtig rein, eigentlich sollte ich es besser andersrum machen, morgens richtig satt werden und mittags dafür nicht so reinhaun...

    cecilia, ich kann mir fast nicht vorstellen, dass es wenig ist, es waren nämlich echt 3 Teller Salat und da war schon so ein Gouda drin mit 48% Fett i.Tr. und diese Kornstange, die ich kaufe, die ist doppelt so groß wie ein Brötchen und mit Kürbiskernen drauf, also ich bin echt mega satt. :-) Ach ja und auf jeder Brötchenhälfte hatte ich eine Scheibe Putenbrustwurst, also 4 insgesammt :-)

    püppi das klingt doch viel besser oder?


    Hehe mich machen Kellogs leider null satt, aber ich esse sie wirklich gern, ess dann aber nur 50 g und dazu noch 1 Brot dann geht es auch.


    rechnen muss man ja nicht aber grob wissen wäre nicht verkehrt. damit es keine sparflamme und jojo gibt.


    Sunnie gut das du manchmal mehr isst, das ist das beste gegen JOJO und Sparflamme!!!


    Aber nicht dann so radikal sein wenn du mal mehr gegessen hast. Ich würd ja empfehlen zum beispiel dann zwischendurch noch gemüse und obst oder smoothies zu essen/trinken damit du nicht zu wenig isst wenn du stress hast.


    Ne ich könnte ohne essen garnicht arbeiten....

    hallo ihr


    wollt mich auch wieder melden. hab momentan lernstress, aber heute wird das nichts mit dem lernen! lieg mit fieber und total "kaputten" bronchien im bett. mist, gerade jetzt, wo ich energie brauch.


    ich will nicht klingen wie ein moralapostel, weil meine diät ja auch nicht wirklich gesund war. ganz im gegenteil, aber:


    -esst nicht unter eurem grundumsatz!


    wenn ihr fertig seid mit eurer diät, habt ihr sonst ziemliche probleme:


    -entweder ihr nehmt rasant wieder zu, weil ihr wieder mehr esst oder


    -ihr nehmt weterhin ab, weil ihr kein gesundes mittelmaß findet


    und ja, ich weiss, wovon ich rede. ich muss wirklich aufpassen, meine kalorien zum gewicht halten zammzukriegen, weil ich sonst weiter abnehme. und das, obwohl ich alles wie vorher mache, aber eben zucker und chips etc. meide. diese fehlenden kalorien fülle ich jetzt mit nüssen, bananen, butterbroten.


    also, machts anders als ich damals. früher oder später müsst ihr eure ernährung eh anständig umstellen, wie es manche hier machen, um das gewicht zu halten und nicht wieder zu- oder abzunehmen. also macht es gleich richtig! dann habt ihr nicht soviele probleme wie ich sie hatte (hatte, weil es jetzt ganz gut klappt mit zwischendrin noch ne banane, nüsse etc.)


    bei mir gabs heute:


    -morgens 2 vollkornbrote mit salami


    -zwischendrin ein fruityriegel (hihi, ja ich weiss, der fruchtzucker und anderes zeug da drin, ist auch nicht gesund, aber der is soooooo lecker)


    dann bin ich wieder ins bett gegangen (bin ja krank) - gerade erst wieder aufgestanden - eigentlich würde es jetzt n mehrkornbrötchen mit salat, schinken, gurke und tomate geben, aber da ich wegen der erkältung nicht in der uni bin, gibts erst nachher was.


    später gibts noch ne banane und abends eintopf (ich bevorzuge heute "weiches" oder "flüssiges" zeug, sonst schimpft der hals)


    danach gibts dann zum fernsehen nüsse :-D

    Achso medi das weis man ja immer nicht. das klingt doch viel mehr. ich schreib halt immer so extrem detailliert auf das ich dann echt immer denke ihr habt alle sonst garnix gegessen oder die Brötchen noch trocken, lach.


    Alemanita kann ich nur empfehlen, ich machs mit ner Kollegin als Sammelbestellung da zahlt man dann nur 1 x porto dann lohnt es sich...da kannste ja die Früchte raus lassen, ich will die mango dadrin mjam....

    hi questiontag schön das du dich meldest. und echt toll das du die finger etwas von cola und chips nun lässt, freut mich echt sehr. auch das du gesagt hast du bist fertig mit abnehmen, find ich echt toll.


    ja ist schon ganz schön anstrengend abzunehmen und dabei zu bleiben auch wenn die gesunde methode wirklich dauert, nun sind 1,5 monate um und ich habe erst 1,7 kg abgenommen und naja es geht nicht richtig vorran, aber ich muss einfach dran bleiben es dauert eben.

    Hey Sunnie,


    irgendwie find ich das alles etwas komisch.


    Vor ein paar Tagen, als du auch GAR NICHTS gegessen hast und nachmittags nur 1 Stk. Kuchen und abends Salat, da meintest du auch auf den Kommentar der anderen, dass es zu wenig sei, hin "das ist nur ne Ausnahme, sonst ess ich mehr, aber will das nicht alles aufschreiben". Also das scheint schon öfter der Fall zu sein und nicht nur 2 Tage.


    Und wenn es doch so ist, wie du sagst und du 2 Tage extrem wenig isst, um abzunehmen und an anderen Tagen "soooo viel" isst: Auch das ist irgendwie eine Art Essstörung. So kann es doch nicht weitergehen "hungern" "fressen" "hungern" "fressen"....


    Und am Besten sollte es Dir dein Gewicht zeigen, dass irgendwas falsch läuft, also die 2 kg Zunahme meine ich. Du schreibst, dass kommt von den 2 Fresstagen, aber


    a) kann man sich in 2 Tagen keine 2 Kilo anfressen und


    b) solltest du dir mal überlegen, warum es wohl zu diesen Fresstagen gekommen ist. Wahrscheinlich weil Deinem Körper einfach alles fehlt und man so einfach nicht leben kann und man dann Heisshunger usw. bekommt.

    ich hatte übrigens gerade noch einen Apfel :-)


    Und ich war gerade im Supermarkt und durch die ganze "Ferrero-Kinder" Rederei hab ich so einen dermaßenen Japp auf Schokolade!!! Und die lag da! ALLES!! Und ich hab nichts gekauft!


    Ich mein, ich bin echt zum ersten Mal seit ich versuche abzunehmen, seit Jahren an der Grenze zur 56 und die will ich am Montag unbedingt erreichen! Und das nicht, weil ich so viel getanzt und gesoffen hab, sondern so richtig durch Abnahme!


    Und ich hoffe soooo sehr, dass es klappt. Wenn ja, dann bin ich total froh und wirklich tooooooooootal!!! Weil dann weiß ich, dass ich echt was erreicht habe. Wenn nicht, bin ich echt traurig. Ich weiß einfach, dass ich jetzt diese Motivation und dieses Durchhaltungsvermögen hab. Und wenn ich dann enttäuscht werde, dann weiß ich schon jetzt, dass ich es dann halt nicht mehr sooo doll hab. Also muss es klappen!

    Zitat

    Vor ein paar Tagen, als du auch GAR NICHTS gegessen hast und nachmittags nur 1 Stk. Kuchen und abends Salat, da meintest du auch auf den Kommentar der anderen, dass es zu wenig sei, hin "das ist nur ne Ausnahme, sonst ess ich mehr, aber will das nicht alles aufschreiben".

    Genau, das diesen Montag und ebend gestern mit "Ein kakao und ein Rocher". Sind zwei Tage. Heute ist nämlich erst Mittwoch.


    So und jetzt bitte erstmal Schluss mit den Belehrungen. Werde mich besser. Versprochen


    |-o

    Ui:-o wenn das für die Entzündung nicht so gut ist, werde ich wohl die Milch heute abend weglassen.


    Ich lieb auch Kinderpinguin:p> und leider haben wir all so ein zeug auch ständig zu Hause. Meine Freunde meinen shcon immer, wie ich das aushalte hier mit den ganzen lecker Sachen. Wir haben echt immer von allem etwas da, weil meine Geschiwster und mein Vater so viel essen. Ich habe warum auch immer total den anderen Stoffwechsell. Aber das war schon immer so. Meine beiden Schwester können (und tuns auch) so viel essen wie sie wollen und nehmen nicht zu. Trotzdem sind beide total schlank (1,68m und 49kg; und meine andere Schwester ist 1,64 und 48kg)


    Aber weil das schon immer so ist, habe ich mich dran gewöhnt und esse dann eben weniger Süßes als die und habe auch keine Probleme auf einiges zu verzichten. Ich esse dann eben anstatt Eis oder Kinderpinguin eben eine Blutorange oä.


    So, jetzt kommt aber was ich gegessen habe:


    1 Toast mit Marmelade


    1 VkBrot mit Pute, 1 Apfel, 1 Möhre (wie immer in der Schule;-) )


    Auflauf (da waren Nudeln und Pute drin)


    Danach hatte ich total Lust auf einen Nachtisch, was ich gerne vermeiden würde, aber ich habe immer Lust auf was Süßes nachdem Mittag. Deswegen gabs dann etwas Joghurt und Weintrauben


    Heute abend gibts noch Gemüse und das sollte reichen.


    Nachmittags trinke ich oft Tee, wenn ich irgednwas geschmackvolles haben will, aberr keinen Hunger habe.


    Verzichtet ihr eigentlich auf Butter um Fett zu sparen?


    Morgen wiege ich mich dann wieder und mal schaun, ob sich etwas getan hat


    :-)