Naja, ich kenn das so, dass man zum Facharzt ohne Überweisung gehen kann. Ich geh dann einfach zum Gyn oder sonst wohin und zahl da halt die 10€. Von dort aus bekomm ich auch alle nötigen Überweisungen (Hausarzt etc.).


    Ein Vertretungsarzt macht das in aller Regel auch, ja. Frag doch einfach mal nach.

    @ Wandelstern:

    Das ist wirklich wenig,was du isst und ich kann dich nur nochmal ermuntern, mehr zu essen und zu versuchen, es möglichst vollwertig zu gestalten. Du hast ja mal von Eisenmangel gesprochen. Wie sieht es denn mit den anderen Vitaminen aus?


    Du isst so wenig, dass ich mir schwer vorstellen kann, dass dein Körper ausreichend versorgt ist.


    Warum wagst du nicht den Versuch, wenigstens ein paar wochen mehr zu essen? Natürlich kann es sein, dass du entgegengesetzt der Erwartung dann doch eher zu- als abnimmst, aber du berichtest davon, dass du auch jetzt schon zunimmst und daher ist es doch im Prinzip einen Versuch wert, mal etwas zu ändern. Sollte es schiefgehen, dann würdest du doch sicherlich wieder abnehmen,wenn du dann wieder auf deine jetzige Ernährungsgewohnheit ausweichst. Ich kann dich wirklich verstehen, wie du dich fühlst und ich wünsche dir sehr, dass es irgendwo einen Arzt gibt, der dir helfen mag. So kann es nicht weitergehen. Das belastet dich ja scheinbar auch psychisch sehr und auf Dauer ist das kein wünschenswerter Zustand. Ich wünsch dir alles Gute :)*

    @ Samlema:

    Ich werd morgen mal probieren anzurufen.


    Mit den anderen Vitaminen siehts gut aus ganz normal alles. Das mit dem Eisen ist glaube ich auch desshalb weil ich eine abartig starke Regelblutung hab. Alle 21 Tage für 8 Tage. Wenns ganz stark ist muss ich mir in der Nacht den Wecker stellen oder schlafe gleich nur ein par Stunden damit ich kein Massaker haben.


    An der Mens Tasse gemessen ist es an den ganz starken Tagen alle 1-2h eine volle Meluna L.


    Ich versuche doch schon etwas mehr zu essen. Das Problem ist nur das ich gar nicht mehr Hunger habe und nebenbei im Hinterkopf die Angst noch mehr zuzunehmen und das dann nie mehr runterzukriegen. Es geht doch jetzt schon nix wenn ich zunehmen sollte dann krieg ich das bestimmt nie mehr runter.


    Danke Snookey. Ich hoffe auch das mir wer helfen kann

    Um ka.


    Ich weiß nicht ob die Nummer Stimmt bin mir ziemlich sicher das die eine Überweisung wollen. Bin ja aus Österreich. Und ich hasse die Vertretungsärztin. Die hat mir damals als ich Kind war und 6 Jahre gesagt ich bin schuld am herzstolpern meiner Mutter weil ich immer so schlimm bin.


    Also das geht mal gar nicht einem 6 jährigen Kind so was zu.sagen was gibt ihr das recht dazu? ich hab das damals nicht mal richtig verstanden. Ich dachte nur ich bin schuld das es der.Mama schlecht geht. Wenn man das einem Teenager sagt d3r wirklich nur Ärger macht ok aber nicht einem 6 jährigen Kind.


    Ich hasse die tussi und desshab bin ich etwas zaghaft.

    Hallöchen !


    So jetzt melde ich mich auch wieder zurück. War im Urlaub!


    Tja, und jetzt hab ich irgendwie wieder zugenommen, wobei ich nicht recht weiss von was. Nach dem Urlaub hatte ich mein Gewicht gehalten bzw. sogar 100-200 g weniger. Die Tage danach (seit Mittw.) hab ich bis einschl. gestern 4x Sport betrieben (d.h. 30-40 Min Hometrainer (ca. 10-13 km) + Bauch, Beine Po Übungen) Hab mich ausgewogen ernährt, gut vllt. das ein oder ander mal gegönnt, aber sicher nicht in Massen sondern im Rahmen. Aber abgenommen hab ich nicht, im Gegenteil - zugenommen :-( Naja, will nicht lange meckern, das bringt mir nichts, nur Ärger und Frust! Ich fang dann eben nochmals von vorn an obwohl ich mein Ziel ende der Woche erreicht haben wollte :-/


    So, dann schreib ich mal meinen Tag von gestern auf:


    Morgens: 1 1/2 Linken Brot (kleine Sonne - ca.60 g) + 1 Mehrkornbrötchen (ca. 70g) - mit Marmelade und Honig bestrichen


    ZM: 1 Tasse Kaffee mit Milch, ohne Zucker


    M: ca. 100-120 g Naturjoghurt 1,5 %, mit 1/2 Banane, 1/2 Apfel + Kiwi


    ZM: 1/2 Banane + 1/2 Apfel


    A: Portion Tortelloni mit Schweinegeschnetzelste (als Soße)


    ZM: 1 Kugel Eis (gemixt aus, Schokoeis, Vanielle + Kirschtraum) und ca. 8 Himbeeren


    Sport: 35 Min Hometrainer ( 13 km; 780 KJ) + 15 Min kräftiges Bauch, Beine Po


    Heute: 1 Linken Brot + Marmelade, 1 Portion Müsli (60g) mit 1,5 % Milch

    @ Wandelstern:

    Du hast ja mal gesagt, dass du die Kalorein ausrechnest und ein bisschen danach gehst. Wieviel isst du denn nach deiner Berechnung? Ich finde es insgesamt wirklich wenig, würde es auf 1000-1200kcal schätzen. Wenn du jetzt NOCH weniger isst, wo bleibt dann die Lebensqualität?

    Ich habe damit wieder aufgehört weil ich verrückt wurde!


    Wenn ich wusste wie viel Kalorien etwas hat dann habe ich nur mehr die Kalorien gesehen und nicht das Essen an sich und das es lecker ist.


    Ist eh noch immer so aber trotzdem eigentlich hat es nix gebracht das ich aufgehört habe. Ich esse noch immer wenig und vieles mag ich nicht mehr oder hab dann ein total schlechtes Gewissen.


    Aber als ich noch gezählt habe war so zwischen 800 bis max 1500 alles dabei.


    Ich denke ich würde auch nur ein


    Das stimmt ich kann gar nicht noch weniger essen finde ich. Sonst brech ich irgendwann zusammen. Ein bisschen was braucht mein Körper doch auch vor allem wegen Hapkido und Laufen und ich hab ja auch einen Job wo ich fast den ganzen Tag irgendwo unterwegs bin und in Bewegung.


    Ich habe ja auch irgendwie ganz leise Zweifel gehabt das es vielleicht doch an der Lebensweise unserer Familie liegt das ich nie wieder auf meine Wunschkilos gekommen bin.


    Meine Oma und meinen Opa väterlicherseits waren fast breiter als hoch. Meine Mutter ist auch nicht wirklich schlank.


    Aber eigentlich essen meine Mutter und ich nicht ungesund und nicht viel.


    Und ich achte ja auch extrem darauf und esse wenig.


    Natürlich ist es keine Lebensqualität noch weniger zu essen.


    Aber viel mehr belastet mich und meine Lebensqualität das ich bald Übergewicht haben werde wenn das so weiter geht.

    Achja


    Gestern:


    Frühstück: Müsli


    9 Uhr: Brot mit Schinken, 1 Kohlrabi


    15 Uhr: Extrawurst und Gurke aus dem Garten mit Zwiebel und Kernöl :-q


    20 Uhr: Buchstabensuppe


    Heute:


    Frühstück: Müsli


    9 Uhr: Brot mit Schinken


    15 Uhr: Lasagne und dazu einen grünen Salat mit Kernöl


    Sport: 40 Minuten laufen


    Ich hab jetzt den Beschluss gefasst der Eistee muss weg sofort! Ich hatte in letzter Zeit nur mehr eine kleine Flasche Eistee zur Arbeit mit aber er muss weg ein für alle male.

    @ wandelstern

    Zum X(?)-ten Mal:


    -> Kalorien zählen bringt (so gut wie) nichts - außer dem Verlust zahlreicher Nerven (was gewichtstechnisch


    irrelevant sein sollte)


    -> DU isst (nach wie vor) ZU WENIG/einseitig (= Simulation einer nicht bestehenden "Hungersnot")


    -> Du machst dir ZU VIEL STRESS (Gedanken um das Essen/Abnehmen), was sich ebenfalls negativ(bzw. in diesem


    Falle "positiv") auf die Gewichtsbilanz auswirken kann


    Punkt.

    Du hast wohl recht. Ich versuche ja schon etwas mehr zu Essen zum frühstück esse ich seit gestern noch einen apfel dazu und gestern Abend habe ich dann später trotz nicht vorhandenen Hunger erdbeerjoghurt gegessen.


    Mein Freund ist wegen.der abnehmgeschichte auch schon traurig und genervt. Aber eher traurig weil er schön langsam glaubt das er.mir nicht das Gefühl geben kann das er mich wunderschön und perfekt findet wie ich bin. Er sieht angeblich gar nicht wo ich Zuge-kommen haben soll


    Er hat sogar schon die Korrektheit meiner Waage in frage gestellt. Aber kaputt ist Sie nicht wenn er sich drauf stellt zeigt die immer in etwa das gleiche 57kg.


    Er hat das gegenteilige Problem von mir. Wie ironisch. ;-D

    @ Wandelstern:

    Ich finde auch, dass du zu wenig isst, für deine Bedürfnisse - gut, ich weiss nicht, wie reichlich deine Portionen sind, aber hören sich jetzt nicht rießig an!

    Zitat

    Ich hab jetzt den Beschluss gefasst der Eistee muss weg sofort! Ich hatte in letzter Zeit nur mehr eine kleine Flasche Eistee zur Arbeit mit aber er muss weg ein für alle male.

    Gute Entscheidung ! ;-) Damit musst du aber Geduld haben und nicht gleich nach 2 Wochen ohne Erfolg, hinschmeißen :)^ Isst du denn auch genügend Obst/Gemüse ? Wie viel Müsli ist es denn in ungefähr, was du morgens isst ?


    Ich könnte gerade auch jammern - total zum K**** - ich hab gerade auch total die Zunahmphase, weiss aber nicht so recht woher. Gut, ich hab in den letzten Tagen, auch mal die ein oder andere Süßigkeit zu mir genommen, aber wirklich nicht graviernd viel oder mehr als sonst - hab dass auch gleich wieder durch Sport ausgeglichen, so dass sie das eigentlich nicht niederschlagen kann - trotzdem tut sich an der Abnahmen nichts, eher gegenteilig. Seit Mittw. letzter Woche, nach meinem Urlaub, hab ich mich bereits 6 x aufn den Hometrainer gesetzt, jedes mal sicher 10-12 km gefahren und 2-3x danch noch Bauch-Beine Po Übung - so viel habe ich noch nie, innerhalb einer Woche gemacht, bis auf dies Woche! Und Erfolg gleich NULL - Vllt. liegt es am vielen Sport, der erstmal mein Gewicht steigen lässt, durch die "Umstellung" oder aber auch, durch dass, dass ich meine Pille durchnehmen musste und der Körper vllt. mehr Wasser eingelagert hat, als üblich ??? Mich macht es nur rasend, dass ich nicht sonderlich mehr essen, wenn überhaupt, aber nichts tut sich! Heute werde ich mir aber definitiv mal einen sportfreien Tage genehmigen, kann grad nimmer.....


    Gestern:


    FS: 1 Linken Brot + Marmelade, 1 Portion Müsli (60g) mit 1,5 % Milch


    ZM: Kaffee mit Milch


    M: Joghurt 1,5 % mit Nektarine, Apfel und Kiwi


    ZM: Nektarine


    A: 2 Knuspertaschen mit Frischkäse, Blattsalat mit Tomaten und Zwiebeln, 8 Tortellinies (Käsefüllung) + 1 Brötchen


    ZM: 1/2 Apfel + 2 Rippchen Vollmilchschokolade (Rittersport)


    Ich habe noch Muffins gebacken, da hab ich leider nebenher öfters mal den Teig genascht :(v - hab mir dafür 1,5 Muffins angerechnet ( ca. 90 g )


    Hatte so ein schlechtes Gewissen, dass ich abends um 22 Uhr noch 14 km Hometrainer gefahren bin ( ca. 900 KJ )


    Getrunken hab ich auch ca. 3 Liter (Wasser + leichte Schorle)