Cool, eine Basketbalspielerin :-) (habe auch eine ganze Zeit gespielkt, ist allerdings schon ne Weile her...


    Ich hab bei meinem Essen die Mandarine zum Frühstück vergessen. Gaaanz wichtig, weil ich mich auf Anraten von Usern hier im Forum jetzt dazu zwinge täglich Obst und Gemüse zu essen :)z

    heut war soo naja. aber hab genug sport gemacht=)


    fs: kl schale müsli mit birne, 1 laugenbrötchen mit magarine


    m: 1 käsebrötchen, 1apfel, 1 clementine


    a: 1 schale tomatensuppe, 1 portion scheiterhaufen mit apfelmus, 1 schokoriegel, 1 scheibe brot mit käse, 1 ei


    sport: 30 min rad fahren, 90 min turnen, 1 std laufen und 30 min kräftigungsübungen

    ich hungere mich nicht runter, sondern versuche mit gesund zu ernähren, dmait ich sportlich besser werde.(triathlon)


    mein plan für heute


    fs: 2 knäcke mit marmelade und eine tasse milch


    zm: 1 scheibe vk brot mit käse


    m: 1brötchen mit schinken, 1 gemischter salat


    a: 1apfel, 1 clementine, 1 jogurt


    sport: 75 min schwimmen


    mittag uund abend sind geplant.


    hoffe das sich daran nix ändert.

    Na ist doch super :)z


    Ich habe gestern so viel gewogen wie noch nie :(v


    Habe mich aber dann mit dem Essen echt zusammengerissen. Habe 1 Mandarine, 1 Nougatpraline und einen Teller Nudeln mit Soße gegessen. Heute lag mein Gewicht dennoch ziemlich hoch :-(


    Also fahr ich gleich mit dem Fahrrad zur Uni. Brrrr....

    Hallöchen ihr Abnehmwütigen,


    will mich jetzt auch mal einmischen. Ich möchte hier keinem irgendetwas vorschreiben das schon mal vorweg.


    Es gibt soviele Möglichkeiten um abzunehmen, wobei nicht jede für jeden geeignet ist.


    Hab grad 4 Wochen Reha hinter mir und habe viel über Ernährung gehört und auch angewandt. Da ich in einem Kneipp-Sanatorium war ging es hier grundsätzlich um die ganzheitliche Gesundheit. Das heißt, nicht nur Nahrung muss stimmen, sondern auch Bewegung, das Seelenheil und das Soziale.


    Aber das würde jetzt zu weit führen.


    Was Ernährung betrifft so wird dort das Konzept von Dr. Pape verwirklicht, d. h.


    Nachfolgende ein Auszug:


    Frühstück aus kohlenhydratreichem Essen. Tierisches Eiweiß soll unbedingt vermieden werden. Erlaubt sind jedoch pflanzliche Eiweiße


    Mittagessen: Hierbei ist alles erlaubt, von der Vorspeise über das Hauptessen bis hin zur Nachspeise. Hierbei muss lediglich auf die Menge von Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß geachtet werden.


    Das Abendessen soll aus einer eiweißhaltigen Mahlzeit bestehen. Hierzu zählen alle Salate, Eier in jeder Form, alle mageren Sorten Fleisch, Fisch, Gemüse und Rohkost. Unerwünscht sind hierbei gekochte Möhren, Hülsefrüchten (Linsen, Bohnen etc.) und stärkehaltige Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Kartoffeln und Mais. Ebenso Obst, Säfte, da diese den Insulinspiegel nach oben treiben und die Fettverbrennung so bremsen.


    Zwischen den Mahlzeiten soll man sich 5 Stunden Zeit lassen und es darf nichts zwischendurch gegessen werden. Zusätzlich wird empfohlen, morgens eine halbe Stunde Sport zu treiben, um das nächtliche Abnehmen noch zu unterstützen.


    Der Körper hat aufgrund der Nahrungsaufnahme über Nacht die Möglichkeit, das Fett zu verbrennen und nutzt das Eiweiß zu Regenerierung und zum Muskelaufbau. Die Nahrungsaufnahme besteht aus vorerst feststehenden Mengen an Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß. – Auszug Ende


    Laut meiner 4-wöchigen Erfahrung kann ich sagen, dass es wirklich hilft, man muss sich dran halten......das fällt hier aber nicht schwer, da man ja essen darf, nur eben bewusst und nach bestimmten Richtlinien.


    Sport und viel trinken verstehen sich von alleine.


    Auch wurde auf der Reha eine sogenannte BIA-Messung gemacht. Diese BIA-Messung misst die Widerstände im Körper und somit die jeweilige Kilos von Fett, Wasser, Zellmasse und Extrazellmasse (Knochen, Knorpel), dann wird das Idealgewicht ermittelt und die täglich gebrauchten Kalorien. Auch der BMI wird ermittelt.


    Wen das interessiert, der kann unter:


    http://www.insulean.de/index.php?id=8


    sich einfach mal informieren, wo solche Messungen durchgeführt werden, da nicht jeder Arzt oder Ernährungsberater so ein Gerät besitzt, bei der Gesellschaft (siehe Link) ist das telefonisch aber möglich.


    So genug des Quatschens.............achja und man darf auch zwischendrin mal sündigen :p>

    Ich müsste auch mal wieder...Hab schon seit Ewigkeiten nichts mehr geschrieben! Ich mach mal einfach mit meinem Tag heute weiter,als wenn nie was gewesen wär :=o


    FS:


    1 Apfel, 1 Orange und einige TK Beeren mit Frommage Frais (das ist was quarkmäßiges) und 1/2 EL Honig


    ZM: einige Nüsse/Körnchen (Mandeln, Pistazien, ein paar Sonnenblumenkerne), fettarmer Joghurt mit ein paar TK Beeren


    Lunch: 1 Schwarzbrot mit fettarmen Frischkäse und Lachs; dazu eine Karotte und ein paar Gürkchen


    ZM: 1 Grapefruit; noch ein paar Nüsschen


    Abends: 50g Spaghetti (natürlich ungekocht gewogen) mit gebratenem Gemüse (Auberginen, Pilze, Zwiebeln, Knobluach, Chilli und fettarmen Frischkäse :-q )


    Und eine halbe Stunde joggen kann ich mir anrechnen.


    Zu alldem muss ich sagen, dass ich im Büro sitze und mir die ZM tagsüber echt nicht verkneifen kann. Ich bekomme immer sonen Appetit beim Arbeiten :-|